+
Per App zum Gassi-Geh-Date.

"Zusammen Gassi gehen"

"Tindog": Das Tinder für Hund und Herrchen

  • schließen

Für Hunde und ihre Besitzer gibt es jetzt eine App, die ganz ähnlich wie die Dating-App "Tinder" funktioniert. Sie soll Hund und Herrchen zusammenbringen.

Da macht doch das Gassi-Gehen gleich viel mehr Spaß: Mit "Tindog", einer Smartphone-App für Hunde und deren Besitzer, können letztere sich unkompliziert verabreden.

Tindog funktioniert nach dem Vorbild von Tinder: Per GPS sucht die App die Umgebung nach anderen Nutzern ab. Links wischen für Treffer, rechts für kein Treffer - so lassen sich potentielle Gassi-Geh-Partner auswählen. Das Profil gibt Details über Hund und Herrchen Preis, was die Suche erleichtern soll.

“Wir haben Tindog entwickelt, um Hundeliebhaber unkompliziert und jederzeit zusammen zu bringen. Dabei ist die App nicht nur für Menschen eine gute Sache. Auch Hunde brauchen Sozialkontakte und haben dabei ihre ganz individuellen Präferenzen", meint Gründer Julien Muller.

Seit Dienstag gibt es Tindog in Deutschland, bisher soll es rund 500 Nutzer geben. Die App des Hersteller Holidog ist für Android und iOS erhältlich.

Meet Anouk from Geneva (Switzerland) and Otsoa #dog #tindog------Join Anouk on Tindog http://mypetsitter.today/mxti1

Posted by Tindog on Sonntag, 7. Juni 2015

 

mil

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Landkrabben fühlen sich zu Hause im Terrarium wohl
Nicht alle Haustiere sind pflegeleicht - Landkrabben schon. Wer sie mag, kann sie zu Hause in einem Terrarium halten. Dort mögen sie die Gesellschaft von Artgenossen - …
Landkrabben fühlen sich zu Hause im Terrarium wohl

Kommentare