+
Pferden tut Bewegung gut - auch trächtigen Stuten. Foto: Felix Kästle

Trächtige Stuten dürfen geritten werden

Bramsche (dpa/tmn) - Stuten sind elf Monate trächtig, bevor sie ihr Fohlen auf die Welt bringen. Bewegung ist in dieser Zeit gut für sie. Reiten ist erlaubt, allerdings unter gewissen Bedingungen.

In dieser Zeit sollten die Tiere nicht zu viel geschont werden. Am besten ist es, sie täglich mindestens einmal zu bewegen. Die Tiere können sogar geritten werden, dürfen allerdings nicht springen: "Die letzten ein, zwei Monate vor der Geburt reitet man sie am besten ohne Sattel", rät Sabine Gosch von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT). Viel Bewegung sei außerdem förderlich für die Geburt selbst: Sie gehe dann oft schneller und leichter vonstatten.

Neben dem Ausreiten sollten sich Pferde auch so viel wie möglich selbst bewegen dürfen. Ideal ist es laut Gosch, wenn die Tiere täglich etwa acht bis neun Stunden auf der Koppel verbringen können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten

Kommentare