+
Wenn die Augen eines Pferdes tränen, sollten Halter die Behandlung mit einem Tierarzt absprechen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Lästige Erkrankung

Tränende Augen beim Pferd vom Tierarzt abklären lassen

Gelegentlich kommt es dazu, dass die Augen eines Pferdes tränen. Der Grund dafür kann vielfältig sein. Deshalb sollten sich die Halter sicherheitshalber an Experten wenden.

Warendorf (dpa/tmn) - Tränende Augen beim Pferd können ganz unterschiedliche Ursachen haben - und müssen dementsprechend behandelt werden. Halter sollten das deshalb immer von einem Tierarzt abklären lassen.

Oft sind beispielsweise Gräserblüten, Fliegen oder Zugluft die Ursache, wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung erläutert. Dann hilft es normalerweise schon, die Augen des Tieres mit einer Kochsalzlösung zu spülen. Aber auch eine Infektion kann zu tränenden Augen führen. Dann muss die Erkrankung eventuell mit einem Antibiotikum oder einer cortisonhaltigen Salbe behandelt werden. Turnierpferde müssen dann wegen der vorgeschriebenen Karenzzeit pausieren - die Länge hängt dabei von der Substanz ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Wenn im Winter die Temperaturen fallen, packen wir uns dick ein. Doch auch Hunde können frieren. Drei Experten geben Tipps, wann und wie Hundehalter ihre Vierbeiner vor …
Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Die Daumenkralle hat bei Hunden keinen Kontakt zum Boden. Sie ist die erste Kralle auf der Innenseite der Vorderpfote. Wird sie zu lang, sollten Hundehalter diese …
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar …
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Kommentare