Er musste amputiert werden

Tragisch: Fuchs friert mit Schwanz im Eis fest

In der Fabel „Reineke Fuchs“ ist es der schlaue Rotpelz, der den Wolf aufs Eis lockt, wo dessen Schwanz in einem Loch einfriert. Bei einem tragischen Vorfall kam es nun anders herum.

An der Donau in Budapest war es nun hingegen ein Fuchs, dem der Schwanz im Eis festfror: Das stark ausgekühlte Tier konnte zwar geborgen werden, teilte die ungarische Tierschutz-Liga in der Nacht zum Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite mit. Doch habe der Schweif des Fuchses amputiert werden müssen, hieß es in der Mitteilung. Möglicherweise könne auch ein Bein wegen starker Erfrierungen nicht mehr gerettet werden. Mitarbeiter der Liga würden das Tier noch mindestens zwei Tage pflegen. Ob womöglich ein Wolf den Fuchs in die Eisfalle führte, ist nicht überliefert.

dpa

Rubriklistenbild: © Facebook / Állatmentő Liga

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiervereine fordern Chip- und Registrierungspflicht
Ein Hund kann schnell mal entlaufen und damit einem Besitzer große Sorgen bereiten. Damit der eigene Vierbeiner schneller gefunden werden kann, fordern …
Tiervereine fordern Chip- und Registrierungspflicht
Experte: Jung-Imker sollten mehr Bienen halten
Die Imkerei ist im Aufwind. Immer mehr junge Leute halten Bienen. Das freut den Präsidenten der deutschen Imker sehr. Gleichzeitig ärgert es ihn. Denn oft besitzen die …
Experte: Jung-Imker sollten mehr Bienen halten
So hält man Wellensittiche vom Brüten ab
Wellensittiche sind gesellige Tiere. Daher mögen sie auch keine Einzelhaltung. Doch wer schon mehrere Vögel hat, will nicht unbedingt eine große Schar daraus werden …
So hält man Wellensittiche vom Brüten ab
Cushing ist die Krankheit der alten Pferde
Pferde werden zunehmend älter und damit häufen sich Krankheiten, die früher kaum jemand kannte. Dazu gehört Cushing, eine unheilbare Hormonstörung. Die Symptome sind …
Cushing ist die Krankheit der alten Pferde

Kommentare