Er musste amputiert werden

Tragisch: Fuchs friert mit Schwanz im Eis fest

In der Fabel „Reineke Fuchs“ ist es der schlaue Rotpelz, der den Wolf aufs Eis lockt, wo dessen Schwanz in einem Loch einfriert. Bei einem tragischen Vorfall kam es nun anders herum.

An der Donau in Budapest war es nun hingegen ein Fuchs, dem der Schwanz im Eis festfror: Das stark ausgekühlte Tier konnte zwar geborgen werden, teilte die ungarische Tierschutz-Liga in der Nacht zum Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite mit. Doch habe der Schweif des Fuchses amputiert werden müssen, hieß es in der Mitteilung. Möglicherweise könne auch ein Bein wegen starker Erfrierungen nicht mehr gerettet werden. Mitarbeiter der Liga würden das Tier noch mindestens zwei Tage pflegen. Ob womöglich ein Wolf den Fuchs in die Eisfalle führte, ist nicht überliefert.

dpa

Rubriklistenbild: © Facebook / Állatmentő Liga

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaninchen verweigert Futter: Tier schnell zum Arzt bringen
Löwenzahn, Äpfel, Möhren: Eigentlich können Kaninchen diesen Leckerlis nicht widerstehen. Tun sie es doch, könnten sie ernsthaft krank sein.
Kaninchen verweigert Futter: Tier schnell zum Arzt bringen
Karnevalsumzüge und Kostüme sind nichts für Hunde
Süß sehen sie ja aus - Hunde in lustigen Kostümen. Gerade jetzt zur Karnevalszeit kommen Herrchen und Frauchen auf die Idee, auch ihre Hunde zu verkleiden. Für die Tiere …
Karnevalsumzüge und Kostüme sind nichts für Hunde
Tier-Energiekosten: Teure Geckos und günstige Katzen
Haustiere gelten als des Menschens beste Freunde. Aber nur mit Luft und Liebe können sie nicht versorgt werden. Einige Tierarten verbrauchen besonders viele …
Tier-Energiekosten: Teure Geckos und günstige Katzen
Energiekosten-Ranking: Was kosten Haustiere im Unterhalt?
Haustiere kosten nicht nur mit Blick auf Futter und Tierarztbesuche teils viel Geld. Sie treiben auch die Energiekosten der Besitzer nach oben.
Energiekosten-Ranking: Was kosten Haustiere im Unterhalt?

Kommentare