Seltener Anblick

Trauriger Hintergrund: Dieser Bär läuft auf zwei Beinen

  • schließen

Ein Video im Netz zeigt einen Bären, der wie ein Mensch auf zwei Beinen an einem Zaun entlanggeht. Einen ähnlichen Fall gab es schon einmal - mit tragischem Hintergrund.

Auf den ersten Blick sieht es ja ganz putzig aus, wie der Bär aufrecht am Zaun seines Geheges entlangwandert. Doch seine natürliche Fortbewegungsart ist das nicht. Bären können zwar auf zwei Beinen laufen, bevorzugen jedoch den Gang auf allen vier Tatzen. Außerdem scheint das Tier etwas abgemagert zu sein. Wie kommt es also dazu?

Das Video erinnert an die Geschichte des Schwarzbären "Pedals", der im vergangenen Jahr ein trauriges Ende nahm. Viele Medien berichteten, unter anderem die New York Times. Damals wurde ein ebenso aufrecht gehender Bär in New Jersey gesichtet. Auch bei "Pedals" waren sich Experten nicht sicher, wieso er auf zwei Beinen lief. Einige sprachen davon, dass er an einer Fehlbildung oder Verletzung der vorderen Pfoten litt, weshalb er diese nicht benutzen konnte.

Mit einer Spendenaktion wollten Tierfreunde dem Bären helfen und ihn in einem Tierheim unterbringen. Sogar ein eigenes Gehege war geplant. Für das Hilfsprojekt wurden knapp 28.000 Dollar an Spenden eingenommen. Das Projekt wurde von den Behörden jedoch nicht genehmigt, und man einigte sich darauf, dass der Bär in freier Wildbahn besser aufgehoben wäre. Kurze Zeit später wurde "Pedals" tot aufgefunden, ein Jäger hatte ihn mit Pfeil und Bogen erlegt.

Hoffentlich erleidet der Bär in dem Video oben nicht ein ähnlich grausames Schicksal.

Rubriklistenbild: © Facebook / JukinVideo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die …
Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Auch wenn es das Fell angenehmer riechen lässt, sollten Halter ihre Hunde nicht zu häufig mit Shampoo waschen. Dies kann beim Tier zu Hautproblemen führen.
Hunde nur alle zwei Wochen waschen
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?

Kommentare