+
Papageien aus Südamerika oder Australien kommen nicht ohne eine gewisse Menge an Sonnenstrahlung aus. Im Winter sollten Halter tropischer Vögel deshalb nachhelfen. Foto: Patrick Pleul

Tropische Vögel brauchen im Winter einen Sonnenlichtstrahler

Die langen Winternächte tun besonders tropischen Vögeln nicht gut. Papageien-Freunde sollten ihren Lieblingen deshalb das nötige Sonnenlicht beschaffen - auch wenn es nur künstlich ist.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Tropische Vögel wie Papageien aus Südamerika oder Australien brauchen eine gewisse Menge Sonnenlicht am Tag.

In Deutschland können ihnen die langen Nächte deshalb zu schaffen machen und das Immunsystem schwächen, heißt es in der Zeitschrift "Gesunde Tierliebe", die vom Bundesverband Praktizierender Tierärzte herausgegeben wird.

Halter bringen deshalb idealerweise einen Sonnenlichtstrahler nahe der Vogelvoliere an. Etwa über eine Zeitschaltuhr wird der Strahler morgens und abends für circa zwei Stunden eingeschaltet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grasfrosch ist "Lurch des Jahres"
Er ist nur etwa neun Zentimeter groß, trotz seines Namens nicht grün und wurde von Experten nun zum "Lurch des Jahres 2018" ernannt: der Grasfrosch.
Grasfrosch ist "Lurch des Jahres"
Katzen nur auf gesicherten Balkon raus lassen
Ohne Netz geht nichts: So können sich Katzen sicher auf dem Balkon und der Terrasse bewegen. Wer in einer Mietwohnung lebt, sollte seinen Vermieter über das Netz …
Katzen nur auf gesicherten Balkon raus lassen
Zu viel Programm kann Hunde stressen
Hunde brauchen Bewegung - allerdings nicht zu viel. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie in Stress geraten. Halter sorgen daher am besten täglich für ein …
Zu viel Programm kann Hunde stressen
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen
Vögel sind für ihren Nagetrieb bekannt. Das kann sich durchaus negativ auf die Möbel der Halter auswirken. Doch es gibt Wege, wie sich unerwünschtes Knabbern verhindern …
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen

Kommentare