+
Alter Falter: Donald Trump ist jetzt Namensgeber einer Motte.

„Neopalpa donaldtrumpi“

Alter Falter: Motte wird nach Trump benannt - wegen der Frisur

Washington - Zweifelhafte Ehre für den künftigen US-Präsident Donald Trump: Eine Motte wird nach ihm benannt.

Donald Trump (70) hat einen neuen Namensvetter: „Neopalpa donaldtrumpi“ nannte der kanadische Insektenforscher Vazrick Nazari seine neu entdeckte Mottenart. Gelblich-weiße Schuppen auf dem Kopf der Motte erinnerten den Biologen an Trumps Frisur und brachten ihn auf die Idee, die Motte nach dem designierten Präsidenten zu benennen, schreibt Nazari im Fachmagazin „ZooKeys“.

Das ist er: „Neopalpa donaldtrumpi“.

Der Forscher entdeckte die neue Art durch einen Vergleich gesammelter Exemplare des Bohart Museums of Entomology in Kalifornien. In „ZooKeys“ schreibt der Forscher, dass man „Neopalpa donaldtrumpi“ erst für die 1998 erstmals beschriebene Art „Neopalpa neonata“ hielt. Mit Hilfe einer DNA-Untersuchung konnte Nazari jedoch eine eigene Mottenart nachweisen, die in Kalifornien und Mexiko zu Hause ist.

Sie lebt in dicht besiedelten Gebieten, ihre Population sei daher gefährdet, so der Forscher. Umso wichtiger sei der Schutz der Lebensräume. „Das Ziel dieser Namenswahl ist es, mehr öffentliche Aufmerksamkeit darauf zu lenken, wie wichtig der Schutz fragiler Lebensräume in den Vereinigten Staaten ist, die noch immer viele unentdeckte Arten beherbergen“, schreibt Nazari.

Die Motte ist allerdings nicht das erste Insekt, das an Trumps Frisur erinnert. Bereits vor vier Jahren wurde eine stark behaarte Schmetterlings-Raupe im Netz als „Donald Trump caterpillar“ oder auch „Trumpapillar“, also als „Donald-Trump-Raupe“ berühmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund während der Autofahrt ständig Wasser anbieten
Regelmäßig trinken ist für Hunde auf langen Autofahrten besonders wichtig. Halter sollten daher für ausreichend Wasser und genügend Trinkgelegenheiten sorgen. Weitere …
Hund während der Autofahrt ständig Wasser anbieten
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
Für Hunde- und Katzenbesitzer sind Zecken ein leidiges Thema. Die kleinen Parasiten sind aber nicht nur lästig, sondern können auch gefährlich werden.
Zecken bei Hund und Katze sofort entfernen
"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Tierwelt an Gewässern
Fressen, fressen, vermehren - darin besteht für den aus Nordamerika eingeschleppten Kalikokrebs der Sinn des Lebens. Was wiederum das Ende des Lebens für viele …
"Killermaschine Kalikokrebs" bedroht Tierwelt an Gewässern
Habichtskäuze sollen in der Oberpfalz heimisch werden
In einer Voliere im Steinwald in der Oberpfalz sitzen Habichtskäuze auf einem Ast und blicken neugierig durch das Gitterdach - als ahnten sie, dass sie bald in die …
Habichtskäuze sollen in der Oberpfalz heimisch werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.