Wegen PKW-Maut: Untersuchungsausschuss gegen Scheuer beschlossen

Wegen PKW-Maut: Untersuchungsausschuss gegen Scheuer beschlossen
+
Papageien wie Maracana-Zwergaras sollte man mindestens zu zweit halten - sonst fühlen sich die Tiere einsam und entwickeln Auffälligkeiten. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Tipps und Tricks

Verhaltensstörung bei Papageien: Das können Halter tun

Papageien sind außergewöhnliche Haustiere, insbesondere weil sie sprechen können. Leider neigen die Vögel zu Verhaltensauffälligkeiten. Doch diesen kann man durch die richtige Haltung entgegenwirken.

Bramsche (dpa/tmn) - Federrupfen, übermäßiges Schreien oder Aggressionen: Papageien können Verhaltensstörungen entwickeln, wenn sie nicht artgerecht gehalten werden.

Keine sinnvolle Lösung ist im Fall einer Verhaltensstörung eine Kastration. Sie soll das Verhalten der Vögel beeinflussen, hat aber nicht den gewünschten Effekt und verstößt darüber hinaus gegen das Tierschutzgesetz, erläutert Lukas Reese von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz.

Um Papageien sinnvoll zu beschäftigen und sie artgerecht zu halten, sollten Besitzer auf Folgendes achten:

- Nicht alleine halten: Papageien sind soziale Wesen und brauchen einen Partner. Der Mensch kann zwar eine wichtige Ergänzung sein, aber keinen Vogel ersetzen.

- Für Beschäftigung sorgen: Die Vögel sind sehr intelligent und brauchen deshalb etwas zu tun. Spielzeuge, Futterverstecke oder eine abwechslungsreiche Einrichtung der Voliere fordern die Tiere.

- Ausreichend informieren: Im Vorfeld sollten Halter Informationen zu den Eigenarten der Tiere sammeln: Aras kommunizieren beispielsweise sehr laut miteinander. Das können Besitzer ihren Vögeln nicht abgewöhnen.

Zeigen Papageien weiterhin ein auffälliges Verhalten, sollten Besitzer erst einmal den Gesundheitszustand ihres Tiers überprüfen lassen. Lassen sich keine organischen Ursachen finden, können sich Besitzer an Verhaltenstrainer wenden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein
Kleine Hunde sind einfach nur süß? Das muss sich keineswegs bestätigen. Sobald sie als gefährlich eingestuft werden, müssen auch kleine Rassen mit Maulkorb und Auflagen …
Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein
Darauf müssen Hundehalter im Herbst achten
Hunde im Herbst - das ist nicht ohne. Denn Kastanien, Walnüsse & Co können giftige Substanzen enthalten. Das Spielen damit kann für den Hund tödlich enden. Aber auch …
Darauf müssen Hundehalter im Herbst achten
Welches Tier passt zu mir?
Hund? Katze? Schildkröte? Oder doch einen Vogel? Bei der Anschaffung eines Haustiers sollte man keiner spontanen Idee folgen, sondern sich ausführlich informieren.
Welches Tier passt zu mir?
Pferd nach längerer Pause im Schritt antrainieren
Wenn ein Pferd längere Zeit nicht mehr geritten wurde, sollten Reiter es langsam angehen. Doch wie genau sieht das Training nach einer Pause am besten aus?
Pferd nach längerer Pause im Schritt antrainieren

Kommentare