+
Der eigene Hund oder die eigene Katze kann direkt nach einem Unfall bissig werden. Besitzer sollten sich mit Vorsicht nähern. Foto: Frank Rumpenhorst

Verletzte Haustiere vertragen keine Hektik

München (dpa/tmn) - Haben Hund und Katze einen Unfall und laufen zum Beispiel vor ein Auto, ist der Schock bei Haltern oft groß. Trotzdem sollten sie versuchen, die Ruhe zu bewahren und sich dem verletzten Tier nicht hektisch oder aufgeregt nähern.

Oft sind Vierbeiner nach einem Unfall besonders sensibel, und aus Angst und vor Schmerz können sie überraschend beißen oder kratzen. Wichtig sei, sie zunächst anzusprechen und sich ihnen von der Seite und nicht frontal zu nähern. Darauf weist die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe 12/2014) hin. Machen Besitzer letzteres, irritiert die Vierbeiner möglicherweise der plötzliche Wechsel von Licht und Schatten - und sie beißen zu.

Bei Katzen hilft ein dicker Lederhandschuh, um sich gegen Bisse und Kratzer zu schützen. Bei Hunden sollten Halter an eine Maulbinde denken. Sie darf allerdings nur angewendet werden, so lange das Tier nicht unter Atemnot leidet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zebrafinken können täglich Grünfutter fressen
Es gibt pflegeleichte Vögel. Zu ihnen gehören die Zebrafinken. Einige Regeln müssen halter dennoch beachten - zum Beispiel, dass es sich um sehr gesellige Tiere handelt.
Zebrafinken können täglich Grünfutter fressen
Wenn Katzen nicht mehr fressen
Katzen sind mit ihrem Futter oft wählerisch: Aber steckt eine Krankheit dahinter, oder mag sie das Futter einfach nicht mehr? Manchmal steckt auch etwas ganz anderes …
Wenn Katzen nicht mehr fressen
Pferdehufe täglich auf Schmutz und Steine kontrollieren
Hufpflege ist wichtig für die Gesundheit eines Pferdes. Die tägliche Kontrolle und ein Besuch beim Hufschmied alle sechs bis acht Wochen gehören dazu.
Pferdehufe täglich auf Schmutz und Steine kontrollieren
Was ins Hunde-Reisegepäck gehört
Soll der Hund mit in den Urlaub, dann ist auch an das nötige Gepäck für das Tier zu denken. Doch welche Utensilien und Unterlagen sollten Hundehalter auf jeden Fall …
Was ins Hunde-Reisegepäck gehört

Kommentare