Koalition in Österreich perfekt!

Koalition in Österreich perfekt!

Kurioses Verhalten bei Rettungsaktion

Verletzter Schwan springt freiwillig in Polizeiauto

Ehingen - Als hätte er gewusst, dass es die Beamten gut mit ihm meinen, hat sich ein zunächst noch ängstlicher Schwan mit Fußverletzung von Polizisten helfen lassen.

Polizisten sind in Baden-Württemberg als Vogelfänger im Einsatz gewesen. Anwohner hatten in Ehingen einen am Fuß verletzten Schwan auf der Straße gemeldet. Mit einer Decke bewaffnet schritten die Beamten zur Tat, konnten den weißen Vogel einfangen und zum Tierarzt bringen. Auf der Hinfahrt sei das Tier am Mittwoch „doch recht angespannt“ gewesen, hieß es in der Mitteilung vom Donnerstag.

Für den Rückweg sei der junge Schwan dann aber sogar freiwillig in den Streifenwagen gesprungen. Ob aus „Vorfreude auf seine wartende Schwanenfamilie“ oder aus Dankbarkeit für die „gelungene und kostenlose Behandlung“ - da konnten die Beamten nur rätseln.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Wenn im Winter die Temperaturen fallen, packen wir uns dick ein. Doch auch Hunde können frieren. Drei Experten geben Tipps, wann und wie Hundehalter ihre Vierbeiner vor …
Hunde gegen Schnee und Kälte wappnen
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Die Daumenkralle hat bei Hunden keinen Kontakt zum Boden. Sie ist die erste Kralle auf der Innenseite der Vorderpfote. Wird sie zu lang, sollten Hundehalter diese …
Daumenkralle bei Hunden selbst kürzen
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Viele Pferdehalter stellen sich bei Anbruch des Winters die Frage, wie sie ihre wertvollen Vierbeiner sicher durch die kalte Jahreszeit bringen. Dabei gibt es ein paar …
Pferde brauchen auch im Winter viel Wasser
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt
Samtpfoten bleiben bei Eis und Schnee oft freiwillig drin. Doch Katzen, die das Herumstromern gewohnt sind, langweilen sich besonders schnell in der Wohnung. Etwas …
Platz am Fenster: Katzen brauchen gemütlichen Aussichtspunkt

Kommentare