+
Zeigt nicht nur die Temperatur an. Mit einem Hygrometer lässt sich die Luftfeuchtigkeit messen. Foto: Jens Schierenbeck

Die meisten Vögel mögen feuchte Luft

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die meisten domestizierten Vögel stammen aus tropischen Regionen. Sie bevorzugen eine feuchte Raumluft. Halter sollten daher auf eine Luftfeuchtigkeit um die 50 Prozent achten. Und dies regelmäßig überprüfen.

Trockene Heizungsluft macht Vögeln zu schaffen. Denn sie reizt und trocknet Schleimhäute sowie Gefieder aus. Für Wellensittiche und Kanarienvögel liegt der optimale Wert bei der Luftfeuchtigkeit zwischen 45 und 55 Prozent. Auch der aus der Wüste kommende Rosakakadu kommt mit einem Wert bis zu 50 Prozent zurecht, erläutert Vogelexperte Rainer Niemann. Menschen fühlen sich bei diesem Raumklima ebenfalls wohl. Am besten überprüfen Halter die Luftfeuchtigkeit mit einem digitalen Hygrometer.

Für konstante Luftfeuchtigkeit sorgen Zimmerpflanzen. Ungefährlich sind für Vögel Farne und Grünlilien. Gut ist auch, regelmäßig stoßzulüften. Vogelbesitzer sollten zweimal am Tag kurz, aber gründlich lüften. Dabei darf der Vogelkäfig nicht im Durchzug stehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So kann man Hunde zu Hause gut beschäftigen
Spazieren gehen ist zwar auch bei schlechtem Wetter unumgänglich, doch manchmal müssen Hunde auch zu Hause beschäftigt werden. Wer es schlau anstellt, hat in seinem …
So kann man Hunde zu Hause gut beschäftigen
Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen
Schildkröten wachen im Frühjahr aus ihrem Winterschlaf auf. Nach der langen Ruheperiode ist ein ausführlicher Gesundheitscheck wichtig. Worauf sollten Halter achten?
Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen
Wenn Haustiere zur Therapie gehen
Menschen schicken heutzutage nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Haustiere zum Therapeuten. Doch was sagt das über uns aus? Ein Besuch bei der Katzentherapeutin …
Wenn Haustiere zur Therapie gehen
Im Wald auf Wildtiere Rücksicht nehmen
Im Frühjahr sind viele Wildtiere im Wald mit ihren Jungen unterwegs. Spaziergänger sollten deshalb besonders vorsichtig sein, da sich die Tiere gestört oder bedroht …
Im Wald auf Wildtiere Rücksicht nehmen

Kommentare