+
Wenn Tierfreunde unterschiedliche Vogelarten füttern möchten, sind mehrere Stationen besser. Foto: Waltraud Grubitzsch

Tipp für Tierhalter

Vögel füttern im Winter: Mehrere Futterstellen sind besser

Im Winter Vögel zu füttern, macht Spaß. Allerdings fressen Amseln, Finken und Spatzen nicht das Gleiche - und auch nicht immer gerne gemeinsam.

Bonn (dpa/tmn) - Wer Vögel im Winter füttern will, richtet am besten mehrere kleine Futterstellen ein. Zum einen fressen Weichfutterfresser wie Amsel oder Zaunkönig andere Dinge als Körnerfresser wie Finken und Spatzen. Zum anderen kommen sich die Vögel an den Futterstationen nicht ins Gehege.

Die Futterstellen sollten auf jeden Fall für Katzen schlecht erreichbar sein, empfiehlt der Deutsche Tierschutzbund. Für Weichfutter ist eine Futterstelle an einer geschützten Stelle am Boden günstig, Körnerfresser bevorzugen in der Luft hängende Häuschen oder Spender.

Damit keine Krankheitserreger übertragen werden, sollte man die Futterstellen und -häuser gut sauber halten und sie täglich trocken ausfegen sowie einmal wöchentlich mit kochend heißem Wasser schrubben. Da liegen gebliebenes Futter sich immer schnell mit Kot vermischen kann, sind kleine Futtermengen besser als große.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu viel Helligkeit stört Diskusfische
Mit der Beleuchtung im Aquarium sollte man es nicht übertreiben. Denn die prachtvollen Diskusfische sind lichtempfindliche Tiere. Ihnen kommt zudem eine geeignete …
Zu viel Helligkeit stört Diskusfische
Mehrere Katzen beim Spielen lieber trennen
Spiele und Bewegung - das hält Wohnungskatzen fit. Spielen Halter mit mehreren Katzen gleichzeitig, kann es zu Kämpfen kommen. Wie lässt sich diesen vorbeugen?
Mehrere Katzen beim Spielen lieber trennen
Gelenkprobleme: Das erleichtert alten Hunden das Leben
Gelenkprobleme gehören zu den häufigsten Alterserscheinungen bei Hunden. Um ihnen die Fortbewegung zu erleichtern, können Halter Rampen und Hocker bereitstellen. Ein …
Gelenkprobleme: Das erleichtert alten Hunden das Leben
Freilebenden Katzen im Winter helfen
Grade in den kalten Jahreszeiten besteht Lebensgefahr für Katzen ohne ein festes Zuhause. In der eigenen Gartenlaube bereitgestelltes Futter und Wasser kann die Tiere …
Freilebenden Katzen im Winter helfen

Kommentare