+
Der Vogelkäfig benötigt an mindestens einer Seite Sichtschutz. Foto: Frank Rumpenhorst

Kein Präsentierteller

Vogelkäfig braucht Sichtschutz

Auch ein Wellensittich braucht seinen Rückzugsraum und ein Gefühl der Sicherheit. Das können Halter durch die richtige Bauweise und einen guten Standort des Käfigs gewährleisten.

Bretten (dpa/tmn) - Für Wellensittiche und Papageien ist es schön, nach draußen schauen zu können und viel Licht zu haben. Steht der Käfig jedoch direkt am Fenster, löst das Unbehagen bei den Tieren aus, erklärt die Zeitschrift "Wellensittich & Papageien" (Ausgabe 2/2109).

Gibt es keine Bereiche, in denen eine Wand oder ein dichter Sichtschutz vorhanden ist, komme sich der Vogel buchstäblich wie auf dem Präsentierteller vor. Damit sich die Tiere sicher fühlen, sollte mindestens eine Seite des Käfigs vor einer Wand stehen oder mit einem blickdichten Sichtschutz verkleidet sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn der Hund zum Trainingspartner wird
Sport mit dem Hund ist beliebt. Das sogenannte Dogging sollte allerdings auch zu den Tieren passen: Nicht jeder Hund eignet sich für jede Sportart. Vorsicht ist zudem …
Wenn der Hund zum Trainingspartner wird
Streichel- und Fütterverbot für bettelnde Katzen am Esstisch
Dem bettelnden Blick einer Katze können manche Halter nicht widerstehen. Das nutzen die Tiere oft aus. Doch es gibt effektive Abgewöhnungsmethoden.
Streichel- und Fütterverbot für bettelnde Katzen am Esstisch
Lehmpfützen als Nisthilfen für Schwalben
Ein Zuhause für gefährdete Schwalbenarten: Wer den Mehl- und Rauchschwalben den Nestbau erleichtern möchte, kann für sie Lehmpfützen anlegen. So geht's:
Lehmpfützen als Nisthilfen für Schwalben
Was tun, wenn der Hund am Kind schnuppern will?
Interessante Gerüche verführen Hunde dazu, schnurstracks auf Kinder zuzulaufen. In so einem Schreckmoment reißen Kinder oft die Arme hoch. Was eine Hundetrainerin rät:
Was tun, wenn der Hund am Kind schnuppern will?

Kommentare