+
Das Fell eines Volpinos sollte einmal in der Woche gründlich gekämmt werden. Foto: Florian Schuh

Volpinos sind Familienhunde mit buschigem Fell

Die kleinen Hunde mit spitzer Schnauze und langem Fell werden in Deuschland bisher nur selten gehalten. Volpinos sind als Familienhunde geeignet, aber auf die Pflege des Fells ist gut zu achten.

Berlin (dpa/tmn) - Volpinos sind zierliche Hunde mit sehr buschigem Fell. "Das muss man einmal in der Woche durchkämmen", sagt Heidi Kollin, Vorsitzende der Spitzgruppe Berlin-Brandenburg. Sie stellt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin mehrere Spitze, darunter einen Volpino, vor.

Waschen müsse man ihn aber kaum, das Fell sei schmutzabweisend. Die Hunde werden nur 25 bis 30 Zentimeter groß. "Volpinos sind keine Kläffer und sehr familiengebunden", erklärt Kollin. Sie gehören zu den Spitzen, sind aber bislang sehr selten in Deutschland.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu viel Programm kann Hunde stressen
Hunde brauchen Bewegung - allerdings nicht zu viel. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie in Stress geraten. Halter sorgen daher am besten täglich für ein …
Zu viel Programm kann Hunde stressen
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen
Vögel sind für ihren Nagetrieb bekannt. Das kann sich durchaus negativ auf die Möbel der Halter auswirken. Doch es gibt Wege, wie sich unerwünschtes Knabbern verhindern …
Frische Zweige oder Gemüse: Vögel brauchen etwas zum Nagen
Zu viele Schnecken im Aquarium: Meist ist das Futter schuld
Eigentlich sind Wasserschnecken nützliche Helfer im Aquarium. Denn sie verwerten abgestorbene Pflanzenteile und überschüssiges Fischfutter. Doch was ist zu tun, wenn …
Zu viele Schnecken im Aquarium: Meist ist das Futter schuld
Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst
Unter Vogelfreunden ist das Füttern von Vögeln beliebt. Denn an den Futterstellen können sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Nun müssen sie nur noch wissen, wer …
Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst

Kommentare