+
Reagiert ein Goldhamster aggressiv und beißt, könnte Stress oder ein Standortwechsel dahinter stecken. Foto: Jens Schierenbeck

Tipps für Tierfreunde

Was tun, wenn der Hamster beißt?

Wenn die kleinen Nager zubeißen, beginnt für Halter die Suche nach dem Auslöser. Denn neben Angst und Stress, kann das aggressive Verhalten viele andere Ursachen haben:

München (dpa/tmn) - Jeder Versuch, sich dem Hamster zu nähern, ihn zu streicheln oder gar in die Hände zu nehmen, kann schon mal mit einem Biss geahndet werden. Wer solch ein Kleintier-Exemplar zu Hause hat, benötigt Geduld, erklärt die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe Mai/2019).

Aggressives Verhalten könne verschiedene Ursachen haben. Junge Hamster, die bisher nur wenig Umgang mit Menschen hatten, fühlen sich schnell bedroht. Ältere Hamster wiederum können schlechte Erfahrungen gemacht haben und reagieren dann misstrauisch. War der kleine Kerl früher aber zutraulich und reagiert erst seit Kurzem aggressiv, könnte das einfache Auslöser haben - Stress etwa.

Möglich sei, dass das Tier beim Schlafen gestört oder durch einen Besucher verschreckt wurde. Auch ein Standortwechsel des Geheges könnte eine Ursache sein. Vielleicht ist der neue Platz für den Hamsterstall ungünstiger? Findet man keinen Grund für das Verhalten, kann eine Erkrankung des Tiers dahinterstecken. Dann sollte man einen Tierarzt aufsuchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie überwintert mein Reptil am besten?
Wenn neben Milch und Käse ein Gecko im Kühlschrank liegt, weiß man: Die Winterzeit für Reptilien hat begonnen.
Wie überwintert mein Reptil am besten?
Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen
Katzenhalter sollten bei Geschenkverpackungen achtsam mit Schleifen umgehen. Katzen werden von Ringelbändern magisch angezogen. Doch die Raschel-Glitzer-Bänder können …
Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen
Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit
Herbst bedeutet Regen, Nebel und frühe Dunkelheit. Damit der abendliche Gassi-Gang mit dem Vierbeiner nicht zur Zitterpartie wird, sollte man einige Dinge beachten.
Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit
So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf
Ein ausgebüxter Vogel ist nach einer Odyssee meist so geschafft, dass er sich bereitwillig einfangen lässt. Oder gleich selbst in fremden Wohnungen Unterschlupf sucht. …
So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf

Kommentare