+
Wasserschildkröten wachsen besser, wenn sie mit genügend Kalk versorgt werden. Foto: Kay Nietfeld dpa

Für ein gesundes Wachstum

Wasserschildkröte braucht Kalk

Das Wachstum der Wasserschildkröte zu fördern ist ganz einfach: Spezielle Futterpräparate oder Muschelschalen werden dem Aquariumwasser zugesetzt. Beides gibt es im Handel.

Overath (dpa/tmn) - Bekommen Wasserschildkröten Kalk, wachsen sie besser. Daher rät die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren, den Tieren Sepiaschalen ins Wasser des Aquariums zu geben oder ihnen spezielle Präparate ins Futter zu mischen.

Grundsätzlich sollten die Wassertiere Nahrung aus pflanzlichen und tierischen Bestandteilen erhalten. Aber je älter diese Schildkröten werden, desto mehr vegetarische Nahrung bevorzugen sie.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kraniche nutzen milde Winter und bleiben
Warum nach Süden fliegen, wenn es in Norddeutschland auch nicht mehr ganz kalt wird? Rund 3000 Kraniche sind über Winter im Nordosten geblieben: Jetzt haben sie viel …
Kraniche nutzen milde Winter und bleiben
Was tun, wenn die Tierkralle einreißt?
Bis auf das letzte Drittel sind die Krallen von Haustieren gut durchblutet und empfindlich. Bei Verletzungen sollten Tierhalter nicht in Panik geraten. Meist sieht es …
Was tun, wenn die Tierkralle einreißt?
So gelingt das Foto-Shooting mit Kaninchen
Wenn das Hauskaninchen vor der Kamera herumhoppelt, statt in die Linse zu schauen, wird ein Tier-Shooting schnell zur Nervenprobe. Wie gelingen Fotoaufnahmen mit …
So gelingt das Foto-Shooting mit Kaninchen
Turteltauben sind sehr gefährdet
Turteltäubchen sind an keinem Tag so präsent wie am Valentinstag - zumindest auf Bildern. In der richtigen Welt ist ihre Lage jedoch sehr ernst. Die Tierart gilt als …
Turteltauben sind sehr gefährdet

Kommentare