+
Ein Storchenpaar bei der Brut

Karte des LBV

Wo die Störche in Bayern brüten

Bayern - Jetzt, in der Brutzeit, haben Sie gute Chancen Störche zu entdecken. Mit Hilfe der neuen Karte des Landesvogelschutzbundes (LBV), erfahren Sie aktuell, wo Sie Meister Adebar in Bayern finden können.

Wo brütet gerade ein Storchenpaar? Wo lebt ein einzelner Weißstorch? Mit der neuen bayerischen Weißstorchkartedes LBV wissen Sie nun, wo sich eine Beobachtung lohnt. 368 sogenannte Horstpaare hatte Bayern im vergangenen Jahr, der Brutbestand entwickelt sich vor allem in Oberbayern besonders gut.

Zum Vergleich: 1980, dem Beginn der jährlichen Erfassung, brüteten nur 105 Storchenpaare in Bayern, 1988 waren es sogar nur 58 Paare. Häufigste Todesursache bei Weißstörchen ist der sogenannte "Stromtod". Im vergangen Jahr wurden zwölf an Strommasten- oder Leitungen verendete Störche aufgefunden. Doppelt so viele wie im Jahr zuvor.

Andrew Weber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Ältere Hunde können eine Art "Schlaganfall" bekommen. Doch nur die Symptome für das Vestibular-Syndrom ähneln denen eines Schlaganfalls. Hundebesitzer sollten das Tier …
Schiefer Kopf und Augenzucken beim Hund - was tun?
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Goffin-Kakadus nutzen Werkzeuge, um komplexe Probleme zu lösen. Das können nur wenige Tiere. Die Papageien bewahren sogar Hilfsmittel auf und verwenden sie erneut.
Goffin-Kakadus halten mit Kleinkindern mit
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Wer an ein Aquarium denkt, hat viele verschiedene Fische im Kopf, die im Wasser umhertollen. Doch nicht alle Fischarten vertragen sich miteinander. Das sollten vor …
Welche Fische ins Riffaquarium gehören
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen
Nicht nur Menschen, auch Katzen neigen im Alter zu Beschwerden. Tierbesitzer sollten deshalb regelmäßige Untersuchungen einplanen.
Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen

Kommentare