+
Wellensittiche reagieren, wie andere Haustoere auch, empfindlich auch Zug- und Heizungsluft. Um das Wohl seines Tieres nicht zu gefährden, sollte man darauf achten, dass die Luft feucht bleibt und sie sich beim Lüften nicht im Raum befinden. Foto: Andrea Warnecke

Richtig halten

Wellensittiche vor Zugluft schützen

Tiere sind an das Heizen nicht gewöhnt, ebenso wenig an das Lüften. Das gilt auch für Wellensittiche. Wem sein Wellensittich am Herzen liegt, der sollte einige Dinge beachten und vermeiden.

Berlin (dpa/tmn) - Wer bei kälteren Temperaturen lüftet, sollte seinen Wellensittich vorher an einen geschützten Ort bringen. Andernfalls könnte sich der Vogel erkälten, wenn er in der Zugluft steht, erklärt Ursula Bauer von der Organisation Aktion Tier.

Tierhalter sollten während der Heizperiode außerdem darauf achten, dass die Raumluft nicht zu trocken wird. "Die Heizungsluft kann die Schleimhäute austrocknen - bei Vögeln, Katzen und Hunden", erklärt die Biologin. Wer die Luft befeuchten will, könne nasse Wäsche im Zimmer trocknen oder Keramikschalen mit Wasser auf die Heizkörper stellen.

Im Sommer wie im Winter sollte die Raumtemperatur für Wellensittiche gleichmäßig bei 18 bis 20 Grad liegen, empfiehlt der Deutsche Tierschutzbund. Außerdem dürfe der Vogelkäfig nicht auf der Fensterbank oder neben der Heizung stehen.

Artgerechte Haltung von Wellensittichen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korallen brauchen im Aquarium besonders viel Licht
Korallenbesitzer müssen einige Dinge beachten: Ist für ausreichend Helligkeit und Strömung gesorgt? Ist das Wasser sauber genug? Wichtige Eckdaten.
Korallen brauchen im Aquarium besonders viel Licht
Diese Möglichkeiten haben Haustierbesitzer im Urlaub
Spontan die Koffer packen und ab in den Urlaub - so einfach geht es nicht, wenn man ein Haustier besitzt. Halter müssen sich immer überlegen, wer in der Abwesenheit auf …
Diese Möglichkeiten haben Haustierbesitzer im Urlaub
Hundesteuer auch für zeitlich begrenzte Tierpflege
Ist ein Tierfreund, der vorübergehend einen Hund pflegt, ein "Hundehalter"? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberverwaltungsgericht Münster. Es geht um die …
Hundesteuer auch für zeitlich begrenzte Tierpflege
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus
Die Kennzeichnung mit einem Mikrochip hilft bei der Suche nach vermissten Haustieren. Wichtig dabei ist, dass die Chipnummer auch in einer international abrufbaren …
Chip-Kennzeichnung allein reicht bei Haustieren nicht aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.