Hundebilder Welthundetag 2014
1 von 53
Richard Kley aus Volkach hat schon seit vielen Jahren Hunde. Maxi gehört seit ein paar Monaten zur Familie. Maxi kam nach dem Tod des siebenjährigen Labradors Lucky - er hatte eine schwere Krankheit - zu Richard Kley.
Hundebilder Welthundetag 2014
2 von 53
Ted und sein Frauchen Annette Halfmann aus Attenkirchen sind ein Superteam und zudem die größten Bayernfans.
Hundebilder Welthundetag 2014
3 von 53
Namid und Noah sind ehrlich, freundlich und treu. Das mag ihr Herrchen Harald Finger aus Landau/Pfalz besonders.
Hundebilder Welthundetag 2014
4 von 53
Namid (links) stammt aus Spanien. Harald Finger hat ihn vor dem Tod bewahrt. Namid ist sauber und treu und der beste Freund von Noah (rechts).
Hundebilder Welthundetag 2014
5 von 53
Das ist Noah von Harald Finger.
Hundebilder Welthundetag 2014
6 von 53
Dieser "Lady" kann Stephan Lechner aus Hallbergmoos einfach nicht böse sein.
Hundebilder Welthundetag 2014
7 von 53
Garou ist für Anika Gerlach aus Neufinsing der Teampartner im Sport wie im Leben - neben ihrem Freund natürlich.
Hundebilder Welthundetag 2014
8 von 53
Diana Trinkl aus Dachau freut sich, dass ihr Poldi immer da ist.

Schicken Sie uns Ihre Fotos

Welthundetag 2014: Noch mehr schöne Leserbilder

merkur-online.de und tz.de suchen die schönsten Hundebilder aus der Region zum Welthundetag.

Am 10. Oktober ist Welthundetag! Wir suchen deswegen nach den schönsten Hunde-Fotos unserer Leser. Machen Sie mit und schicken Sie uns ihre besten Schnappschüsse.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Rassentauben oder Brieftauben züchten
Taube ist nicht gleich Taube: Mehr als 350 Rassen gibt es in Deutschland. Entscheiden müssen sich Halter als erstes zwischen Rasse- oder Brieftaube. Für letztere ist …
Rassentauben oder Brieftauben züchten
Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé
Wer Katzen liebt, aber keine halten darf, kann in einem Katzencafé vorbeischauen. Dort gehen Besucher bei Kaffee und Kuchen mit den Vierbeinern auf Tuchfühlung.
Kuchen essen und Katzen kraulen: Zu Besuch im Katzencafé

Kommentare