Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte

Zugunglück im Hauptbahnhof von Salzburg - viele Verletzte
+
Plastikangeln mit Federn sind ein beliebtes Spielzeug für Hauskatzen - sie fördern den Jagdinstinkt und regen zur Bewegung an. Foto: Martin Schutt

Wichtiger Ausgleich: Wohnungskatzen müssen spielen

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren der Deutschen. In Großstädten fehlt es den neugierigen Vierbeinern allerdings häufig an Herausforderungen für ihren Jagdtrieb. Katzenhalter sollten daher so oft es geht mit ihren Lieblingen spielen.

Bremen (dpa/tmn) - Anders als viele meinen, reicht es Katzen nicht, einfach nur gestreichelt zu werden. Sie lieben es zu spielen und zu jagen, erläutert der Industrieverband Heimtierbedarf. Die Experten raten zu mindestens zwei Spiele-Einheiten am Tag von je 10 bis 15 Minuten.

Das halte die Katze fit und beweglich und stärke die Beziehung zum Besitzer. Vor allem Jagdspiele - etwa mit einer kleinen Spielzeugmaus - seien geeignet, damit auch Wohnungskatzen ihren Jagdtrieb ausleben können. Futtersuchspiele sind gut, um die Katze in Bewegung und sie auch geistig fit zu halten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen
Schildkröten wachen im Frühjahr aus ihrem Winterschlaf auf. Nach der langen Ruheperiode ist ein ausführlicher Gesundheitscheck wichtig. Worauf sollten Halter achten?
Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen
Wenn Haustiere zur Therapie gehen
Menschen schicken heutzutage nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Haustiere zum Therapeuten. Doch was sagt das über uns aus? Ein Besuch bei der Katzentherapeutin …
Wenn Haustiere zur Therapie gehen
Im Wald auf Wildtiere Rücksicht nehmen
Im Frühjahr sind viele Wildtiere im Wald mit ihren Jungen unterwegs. Spaziergänger sollten deshalb besonders vorsichtig sein, da sich die Tiere gestört oder bedroht …
Im Wald auf Wildtiere Rücksicht nehmen
Böser Wolf, guter Wolf: Das sollten Waldspaziergänger wissen
Schon seit der Jahrtausendwende vermehren sich wieder Wölfe in Deutschland. Wer ihnen begegnet, braucht nicht gleich in Panik zu geraten. Etwas Vorsicht ist jedoch …
Böser Wolf, guter Wolf: Das sollten Waldspaziergänger wissen

Kommentare