+
Vögel brauchen gerade an warmen Tagen eine Wasserstelle zum Trinken und Baden. Foto: Ruth Reheuser

Wassertränke aufstellen

Wildlebenden Tieren mit Wasser über die heißen Tage helfen

Wildlebende Tiere sind auf eine ausreichende Frischwasserzufuhr angewiesen. Im Sommer sind natürliche Wasserstellen jedoch rar. Balkon- und Gartenbesitzer können da helfen.

Hilpoltstein (dpa/tmn) - Bei andauernder Hitze trocknen natürliche Wasserstellen wie Pfützen aus. Wildlebende Tiere brauchen diese jedoch zum Trinken und Baden. Wer Vögeln, Igeln oder Eichhörnchen etwas Gutes tun will, bietet in einem Gefäß frisches Wasser an.

Dazu rät der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV). Wichtig dabei: eine flache Schale an einen gut einsehbaren Platz zu stellen, an dem sich die Tiere sicher fühlen. Idealerweise gibt es in der Nähe der Tränke einen Busch, in den die Tiere bei Gefahr flüchten können. Dann werden sie nicht zur leichten Beute für Katzen.

Egal, ob im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon: Das Wasser der Tränke sollte man jeden Tag erneuern. Beim Wasserwechsel unbedingt auch immer das Gefäß reinigen, damit sich die Tiere nicht mit Krankheitserregern infizieren. Für die Reinigung reichen kochendes Wasser sowie eine Bürste.

LBV: Vogeltränke

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie überwintert mein Reptil am besten?
Wenn neben Milch und Käse ein Gecko im Kühlschrank liegt, weiß man: Die Winterzeit für Reptilien hat begonnen.
Wie überwintert mein Reptil am besten?
Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen
Katzenhalter sollten bei Geschenkverpackungen achtsam mit Schleifen umgehen. Katzen werden von Ringelbändern magisch angezogen. Doch die Raschel-Glitzer-Bänder können …
Katzen nicht allein mit Geschenkband lassen
Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit
Herbst bedeutet Regen, Nebel und frühe Dunkelheit. Damit der abendliche Gassi-Gang mit dem Vierbeiner nicht zur Zitterpartie wird, sollte man einige Dinge beachten.
Tipps für Hundehalter bei Kälte und Dunkelheit
So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf
Ein ausgebüxter Vogel ist nach einer Odyssee meist so geschafft, dass er sich bereitwillig einfangen lässt. Oder gleich selbst in fremden Wohnungen Unterschlupf sucht. …
So päppelt man den zugeflogenen Vogel auf

Kommentare