+
Ein Blick ins Maul des Pferdes verrät dem Arzt, ob es unter Zahnschmerzen leidet. Foto: Roland Weihrauch

Tipps für Tierfreunde

Zahnprobleme beim Pferd selbst erkennen

Pferde können ebenso wie Menschen an Zahnschmerzen leiden. Halter erkenen diese unter anderem am Fressverhalten der Tiere. Es gibt noch mehr Anhaltspunkte.

Bonn (dpa/tmn) - Sind ältere Pferde im Training weniger leistungsfähig, können Zahnprobleme die Ursache sein. Auch Gewichtsverlust weist manchmal auf Zahnschmerzen oder Kiefergelenkprobleme hin.

Bei Zahnschmerzen zerkleinern Pferde ihr Futter häufig nicht mehr ausreichend, speicheln es nicht ein und lassen es dann fallen. In der Folge wird es schlechter verdaut, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid. Bemerken Halter diese Auffälligkeiten, sollten sie ihr Pferd vom Tierarzt untersuchen lassen.

Doch nicht nur Zahnerkrankungen machen Pferden beim Fressen zu schaffen. Manche Tiere entwickeln im Alter auch eine Arthritis des Kiefergelenks. Dadurch ist das Kauverhalten gestört, und die Vierbeiner können ihr Futter ebenfalls schlechter verwerten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Katzenbesitzer kennen das: Die Vierbeiner kauen an Kabeln herum. Das tun sie oftmals deswegen, weil sie Zahnschmerzen haben oder sich langweilen. Viel schlimmer sind …
Katze knabbert Kabel an: Zahnprobleme können Ursache sein
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Die Leidenszeit beginnt mit der kalten, nassen Jahreszeit: Bei Katzen mit Arthrose schmerzen die Gelenke dann besonders. Halter haben verschiedene Möglichkeiten, den …
Arthrose bei Katzen: Was den Schmerz lindern kann
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Dass die Pflege eines schwerkranken Angehörigen belastend ist, versteht vermutlich jeder. Aber auch die Betreuung eines chronisch- oder sterbenskranken Haustieres kann …
Kranke Haustiere können ihre Besitzer stark belasten
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten
Im Herbst fällt meist viel Laub an. Viele Gartenbesitzer räumen es einfach weg. Doch kleinen Tieren bieten die am Boden liegenden Blätter einen wichtigen Schutz.
Laubhaufen im Garten schützen Igel und Insekten

Kommentare