Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
+
Auch junge Mädchen wollen sich im Karneval gern austoben. Eltern sollten das nur so viel wie nötig begrenzen. Foto: Ingo Wagner

Tracht oder Hotpants: Mädchen experimentieren im Karneval gern

Karnevalskostüme geben Mädchen die Gelegenheit, ihre weibliche Seite hervorzuheben. Eltern sollten das nicht grundsätzlich verbieten. Ein paar Verhaltensregeln für das närrische Fest geben sie ihnen am besten dennoch mit auf den Weg.

Fürth (dpa/tmn) - Pubertierende Mädchen nutzen Karnevalsfeiern oft, um ein bisschen zu experimentieren. "Sie wählen gerne Kostüme, in denen sie ihre weiblichen Reize betonen", sagt Maria Große Perdekamp. Sie ist Leiterin der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Eltern sollten das tolerieren - aber mit ihrer Tochter darüber sprechen, wo die Grenzen beim feuchtfröhlichen Feiern sind. "Mädchen testen dann gern, wie sie auf das andere Geschlecht wirken - bei solchen Feiern können das auch mal etwas ältere Männer sein", sagt die Expertin. "Eltern sollten damit tolerant umgehen und auf mögliche riskante Situationen durch Anmache ansprechen. Wichtig ist dabei das Vertrauen auf eigene Gefühle."

Eltern sagen dann vielleicht vorher etwas wie: "Du kannst dich amüsieren, aber wenn du ein ungutes Gefühl hast, kannst du immer aussteigen." Wichtig ist auch, dem Mädchen zu sagen: Auch wer sich auf ein Getränk hat einladen lassen, ist zu keiner Gegenleistung verpflichtet. Und: "Am besten raten Eltern, dass der Nachwuchs immer bei den Freunden bleibt", sagt die Expertin. Idealerweise können sie in der Gruppe vereinbaren, auch im Trubel ein bisschen aufeinander zu achten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW-Diesel-Rückruf: Was Nachrüst-Verweigerer wissen sollten
Bei Millionen Diesel-Pkw muss Volkswagen das Emissionsverhalten etwa per Software-Update verbessern. Aber nicht alle betroffenen Besitzer wollen da mitmachen, weil …
VW-Diesel-Rückruf: Was Nachrüst-Verweigerer wissen sollten
Richter sagen Stopp: Keine Spähsoftware auf Firmenrechner
Im Büro surfen viele Mitarbeiter privat im Internet. Dürfen Firmen ihre PCs überwachen? Diese Frage haben Deutschlands höchste Arbeitsrichter jetzt beantwortet.
Richter sagen Stopp: Keine Spähsoftware auf Firmenrechner
Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche
Die Waschmaschine ist blitzsauber und trotzdem müffeln die T-Shirts nach jedem Waschgang? Wir erklären Ihnen, wo der Geruch herkommt und wie Sie ihn los werden.
Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche
Impflücken und Co.: Hepatitis-Bekämpfung mit Hindernissen
Leberentzündungen sind für ihre oftmals schleichenden Verläufe bekannt. Teils leiden Betroffene über Jahre unbemerkt. Aber das ist nicht immer so, wie ein aktueller …
Impflücken und Co.: Hepatitis-Bekämpfung mit Hindernissen

Kommentare