+
Die Liebe auf den ersten Blick scheint laut einer Umfrage immer noch das Ideal vieler Menschen zu sein. Foto: Arno Burgi

Umfrage: Glaube an die Liebe ungebrochen

Die Liebe auf den ersten Blick ist immer noch für viele Menschen ein Idealbild. Eine Umfrage zeigt aber auch deutliche Unterschiede - so sind ältere Teilnehmer anscheinend romantischer veranlagt und glauben mehr an die Macht des Schicksals.

Berlin (dpa) - Plötzlich Schmetterlinge im Bauch und wildes Herzklopfen: Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland glaubt laut einer Umfrage an die Liebe auf den ersten Blick.

62 Prozent gehen von dieser Möglichkeit aus, wie die Meinungsforscher von YouGov bei einer repräsentativen Befragung herausfanden. 26 Prozent sagten demnach, sie glaubten nicht daran. 12 Prozent antworteten "Weiß nicht". Bei Frauen und Männern sind die Prozent-Ergebnisse übrigens der Studie zufolge identisch.

Betrachtet man Altersgruppen lassen sich Unterschiede erkennen: So scheinen Ältere romantischer oder schicksalsgläubiger zu sein. Bei Menschen über 45 glauben zwei Drittel (66 Prozent) an die Liebe auf den ersten Blick, bei den 18- bis 24-Jährigen sind es 58 Prozent, bei den 25- bis 34-Jährigen 55 Prozent.

An der Befragung nahmen 1409 Menschen über 18 teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind laut YouGov repräsentativ für Deutschland.

Bereits frühere Umfragen haben immer wieder belegt, dass mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung daran glaubt, dass Amors Pfeil jeden plötzlich treffen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge bewirbt sich bei NASA und erhält diese Antwort
Einfach zu goldig: Ein Viertklässler bewirbt sich bei der NASA, um die Erde zu schützen. Womit er wohl nicht gerechnet hat: Er bekommt tatsächlich eine Antwort.
Junge bewirbt sich bei NASA und erhält diese Antwort
Dieses Kleidungsstück sollten Sie NIE in die Waschmaschine stecken
Wenn Sie dieses Kleidungsstück in die Waschmaschine stecken, werden Sie es bereuen - hier erfahren Sie, um welches es sich handelt.
Dieses Kleidungsstück sollten Sie NIE in die Waschmaschine stecken
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
Die Grippewelle hat die Deutschen nun in der kalten Jahreszeit im Griff. Doch wo wütet sie bundesweit in der Influenzasaison 2018 besonders schwer?
Grippewelle 2017/2018: So ist die aktuelle Lage in Deutschland
"Bares für Rares": Peinliches Geständnis kratzt an Show-Image
Stets stehen Menschenschlagen in der Show von "Bares für Rares" an, um die begehrte Händlerkarte zu bekommen. Doch dahinter soll ein gewaltiger Schwindel stecken.
"Bares für Rares": Peinliches Geständnis kratzt an Show-Image

Kommentare