+
Schnell mal aufs Fensterbrett klettern: Bei Zeitnot wird man beim Hausputz oft leichtsinnig. Und das steigert das Risiko von Unfällen. Foto: Christin Klose

Hausarbeit

Unfallfrei Putzen: So berechnet man den perfekten Zeitplan

Fenster putzen, Staub wischen, bügeln: Der Haushalt macht sich nicht von allein. Im Gegenteil, Hausarbeit ist meist stressig. Unter Zeitdruck passieren schnell Unfälle. Deshalb sollte man einen realistischen Zeitplan aufstellen. Das gelingt mit dem richtigen Zeitfaktor.

Hamburg (dpa/tmn) - Mangelnde Zeit ist einer der Hauptgründe für Unfälle und Verletzungen bei Hausarbeiten. Und man verschätzt sich hier auch oft mit der benötigten Zeit.

Susanne Woelk von der Aktion Das Sichere Haus in Hamburg rät daher, die geschätzten Minuten und Stunden für die Hausarbeit mal dem Faktor 1,5 zu nehmen.

"Pläne sind das A und O. Man notiert sich am besten, wie lange einzelne Arbeiten dauern, zum Beispiel Fenster putzen oder Fliesen im Bad abwischen", sagt Sicherheitsexpertin Woelk. "Da staunt man manchmal schon, was da an zeitlichem Aufwand zusammenkommt." Die Sicherheitsexpertin empfiehlt, leidige Hausarbeiten wie das Putzen nicht als übliche Routine, die man schnell durchzieht, zu behandeln. "Putzen kann man wie ein Projekt betrachten."

Eine grobe zeitliche Orientierung bietet die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen online an, wenn auch für die Arbeitseinteilung einer professionellen Haushaltshilfe: Die Verbraucherschützer setzen zum Beispiel 30 Minuten für das Reinigen der Heizkörper an. Für die Fußleisten sind 45 Minuten nötig, je Tür und Rahmen etwa 10 Minuten. Für die Fenster inklusive der Rahmen sollte man 45 Minuten einrechnen. Und schon allein für das Saugen der Fußböden sollte man mit 15 Minuten zweimal die Woche kalkulieren.

Zur Zeitplanung gehört aber auch, dass man vorbereitet ist: "Alle benötigten Geräte und Putzmittel sollten rechtzeitig eingekauft werden, damit man nicht hektisch noch etwas einkaufen muss", sagt Sicherheitsexpertin Woelk.

VZ NRW zur Zeiteinteilung von Haushaltskräften

Broschüre "Zu Hause sicher leben - Gefahren erkennen, Unfälle vermeiden" der Aktion Das sichere Haus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
Der erst 18-jährige Erik Finman ist durch Bitcoin Millionär geworden. Nun gibt er eine Prognose für die Kryptowährung ab - und die ist wirklich erstaunlich.
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen

Kommentare