+
Egal wie man zur Arbeit kommt: Die Pendlerpauschale beträgt 30 Cent pro Kilometer. Damit müssen sich auch Arbeitnehmer in der Probezeit zufriedengeben. Foto: Oliver Berg

Urteil: Auch in der Probezeit gilt nur Pendlerpauschale

München (dpa) - Gilt die Probezeit als Argument, um mehr Fahrtkosten zur Arbeit von der Steuer abzusetzen als lediglich die Pendlerpauschale? Darüber hatte der Bundesfinanzhof zu entscheiden. Er lehnte die Klage eines Arbeitnehmers ab.

Arbeitnehmer können die Fahrtkosten zur Arbeit nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs auch während der Probezeit nur mit der Pendlerpauschale in ihrer Steuererklärung ansetzen. Die tatsächlichen Kosten für die Fahrten zwischen Wohnsitz und Arbeitsstätte, die zum Teil höher sind als die Entfernungspauschale in Höhe von 30 Cent pro Kilometer, können nicht geltend gemacht werden,. Das entschied das höchste deutsche Steuergericht in einem am Mittwoch (21. Januar) veröffentlichten Urteil.

Damit scheiterte ein Arbeitnehmer mit dem Versuch, seine tatsächlichen Fahrkosten von der Steuer abzusetzen. Er hatte argumentiert, dass er seiner Firma wegen der Probezeit und des befristeten Arbeitsverhältnisses auf ein Jahr nicht dauerhaft zugehörig sei. Die Fahrten müssten daher wie eine Dienstreise behandelt werden, was ihm steuerliche Vorteile eingebracht hätte. Nach dem Finanzamt und dem Finanzgericht verneinte nun auch der Bundesfinanzhof dies.

Die befristete Tätigkeit sahen die Richter nicht als Argument. "Auch in diesen Fällen sucht er die Tätigkeitsstätte nicht nur gelegentlich, sondern - wenn auch nur für die Dauer seines befristeten Beschäftigungsverhältnisses oder in der Probezeit - fortdauernd und immer wieder auf." (Az: VI R 21/14)

Fragen & Antworten zur Pendlerpauschale

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder um wach zu werden: Für viele gehört Duschen einfach im Alltag dazu. Doch das sieht dieser Mann anders.
Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Mit drei Hausmitteln entfernen Sie Flecken aus Kleidung & Co.
Make-up, Fett, Rotwein: Manche Flecken auf Kleidung und Textilien sind ein wahrer Graus. Doch mit diesen Hausmitteln werden Ihre Sachen wieder blitzsauber.
Mit drei Hausmitteln entfernen Sie Flecken aus Kleidung & Co.
So wird Ihr selbstbefüllter Adventskalender zum Kinder-Hit
Alle Jahre wieder stellt sich für Eltern die Frage: "Mit was befülle ich den Adventskalender?" Hier finden Sie tolle Ideen für kleine und große Kinder.
So wird Ihr selbstbefüllter Adventskalender zum Kinder-Hit
Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?
Arbeitgeber sehen es gar nicht gerne, wenn Mitarbeiter zu häufig wegen einer Krankheit fehlen. Doch kann der Chef auch krankheitsbedingt kündigen?
Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?

Kommentare