+
Das Interesse an der Präsidenten-Wahl in den USA ist weltweit sehr groß. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Mögliche Kursschwankungen

US-Wahlen: Anleger sollten Ruhe bewahren

Die Anleger warten gespannt darauf, wie sich die USA politisch entwickeln. Trotz Präsidenten-Wahl sollten sie aber keine voreiligen Schritte wagen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Alle Welt blickt derzeit auf die Präsidentschaftswahlen in den USA. Anleger sollten dennoch Ruhe bewahren. Zwar können politische Ereignisse mitunter starke Kursschwankungen auslösen, erklärt die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften.

Allerdings dauern die Turbulenzen meist nicht lange, wie zum Beispiel die kurzfristigen Rückgänge nach dem britische Referendum gezeigt haben. Der Grund: Für die Aktienkurse sind eher die langfristigen Gewinnaussichten der Unternehmen entscheidend.

Daher gilt an der Börse auch das Sprichwort: Politische Börsen haben kurze Beine. Anders ausgedrückt: Solange sich die Gewinnerwartungen nicht wesentlich ändern, erreichen die Kurse meist schnell wieder das vorherige Niveau. Anleger, die versuchen, mit schnellen Käufen oder Verkäufen den Kursentwicklungen ein Schnippchen zu schlagen, riskieren Verluste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Puh, wie sauer! Rohe Aroniabeeren schmecken säuerlich-herb. Die Bulgaren verarbeiten sie deshalb zu lecken Speisen weiter.
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Vulkanausbruch als Gründungsgrund: Uni Hohenheim wird 200
Welche Hochschule hat schon einen Vulkan als quasi Gründungsvater? Wo werden Kuhbürsten und Ohr-Chips für Schweine entwickelt? Wo lehrte (kurz) Wilhelm Carl Röntgen und …
Vulkanausbruch als Gründungsgrund: Uni Hohenheim wird 200
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Wer an bulgarisches Essen denkt, dem fällt der typische Schafskäse ein. Interessant ist, dass ihn die Bulgaren sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Speisen essen.
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche
Kontraste machen Appetit. Denn das Auge isst schließlich mit. So ist es eine gute Idee ein Kartoffelgratin mit verschiedenen Beete-Arten aufzupeppen. Das geht so:
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche

Kommentare