+
Wer eine Kfz-, Haftpflicht- und Hausrat-Versicherung abschließen möchte, informiert sich vorher oft im Netz. Viele unterschreiben dann aber lieber bei einem Vermittler. Foto: Franziska Gabbert

Umfrage

Verbraucher-Mehrheit kauft Versicherungen beim Vermittler

Das Angebot an Versicherungen ist riesig. Gut beraten sind Verbraucher, wenn sie vor dem Abschluss einen gründlichen Vergleich anstellen. Laut einer Umfrage nutzen viele dafür das Internet. Doch haben Online-Anbieter auch beim Verkauf die Nase vorn?

Frankfurt/Main (dpa) - Verbraucher in Deutschland informieren sich einer Umfrage zufolge vor dem Kauf von Versicherungen im Internet, die Mehrheit schließt den Vertrag aber weiterhin beim Vermittler ab.

Jeder Dritte hat bisher einmal eine Versicherung online gekauft, knapp jeder Zweite ist allerdings dafür offen, wie aus einer Umfrage der GfK im Auftrag des Versicherungsverbandes GDV hervorgeht.

Bevorzugt werden beim Online-Abschluss den Angaben zufolge vor allem einfache Produkte wie Kfz-, Haftpflicht- und Hausrat-Versicherungen. Bei komplizierteren Produkten wie Wohngebäude-Versicherungen setzten die Verbraucher auf Beratung und Abschluss beim Vermittler.

Ob Verbraucher online oder offline bevorzugen, ist den Angaben zufolge keine Frage des Alters. So haben in den vergangenen Jahren fast genauso viele der über 60-Jährigen (27 Prozent) eine Versicherung im Internet gekauft wie die bis zu 29-Jährigen (30 Prozent).

Die Weitergabe von Daten an Assekuranzen sehen die meisten Bundesbürger kritisch - vor allem wenn es um die Gesundheit geht. Nur zehn Prozent der Befragten würden Daten aus Fitness- und Ernährungs-Apps an die Krankenversicherung weiterleiten wollen und nur sechs Prozent an Lebensversicherungen. Aber auch bei Fahrdaten oder anderen Angaben sind die Verbraucher skeptisch. Sie haben vor allem Sorge vor möglichen Nachteilen für den Versicherungsschutz oder die Prämienhöhe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Verbraucher aufgepasst: In Iglo-Kräutern wurden giftbildende E.Coli-Bakterien festgestellt - Stiftung Warentest veröffentlicht großen Rückruf.
Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Mit diesen genialen Tricks haben Fettflecken keine Chance
Spritzt das Fett auf die Kleidung oder das Mobiliar ist der Schreck erst einmal groß. Doch mit dem nötigen Wissen entfernen Sie die lästigen Flecken kinderleicht.
Mit diesen genialen Tricks haben Fettflecken keine Chance
Basf-Aktie fällt - dennoch gehört dieser "Champion" ins Depot, sagen Experten
Es schien, als ob sich der Wert des Pfälzer Chemiekonzerns nach Wochen endlich wieder erholt hätte. Nun ist der Aktienkurs wieder abgerutscht. Das sagen die Experten.
Basf-Aktie fällt - dennoch gehört dieser "Champion" ins Depot, sagen Experten
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.