+
Wer eine Kfz-, Haftpflicht- und Hausrat-Versicherung abschließen möchte, informiert sich vorher oft im Netz. Viele unterschreiben dann aber lieber bei einem Vermittler. Foto: Franziska Gabbert

Umfrage

Verbraucher-Mehrheit kauft Versicherungen beim Vermittler

Das Angebot an Versicherungen ist riesig. Gut beraten sind Verbraucher, wenn sie vor dem Abschluss einen gründlichen Vergleich anstellen. Laut einer Umfrage nutzen viele dafür das Internet. Doch haben Online-Anbieter auch beim Verkauf die Nase vorn?

Frankfurt/Main (dpa) - Verbraucher in Deutschland informieren sich einer Umfrage zufolge vor dem Kauf von Versicherungen im Internet, die Mehrheit schließt den Vertrag aber weiterhin beim Vermittler ab.

Jeder Dritte hat bisher einmal eine Versicherung online gekauft, knapp jeder Zweite ist allerdings dafür offen, wie aus einer Umfrage der GfK im Auftrag des Versicherungsverbandes GDV hervorgeht.

Bevorzugt werden beim Online-Abschluss den Angaben zufolge vor allem einfache Produkte wie Kfz-, Haftpflicht- und Hausrat-Versicherungen. Bei komplizierteren Produkten wie Wohngebäude-Versicherungen setzten die Verbraucher auf Beratung und Abschluss beim Vermittler.

Ob Verbraucher online oder offline bevorzugen, ist den Angaben zufolge keine Frage des Alters. So haben in den vergangenen Jahren fast genauso viele der über 60-Jährigen (27 Prozent) eine Versicherung im Internet gekauft wie die bis zu 29-Jährigen (30 Prozent).

Die Weitergabe von Daten an Assekuranzen sehen die meisten Bundesbürger kritisch - vor allem wenn es um die Gesundheit geht. Nur zehn Prozent der Befragten würden Daten aus Fitness- und Ernährungs-Apps an die Krankenversicherung weiterleiten wollen und nur sechs Prozent an Lebensversicherungen. Aber auch bei Fahrdaten oder anderen Angaben sind die Verbraucher skeptisch. Sie haben vor allem Sorge vor möglichen Nachteilen für den Versicherungsschutz oder die Prämienhöhe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesen-Coup bei "Höhle der Löwen" geplatzt - weil kein Geld mehr da ist?
Kurz vor Ende der 3. Staffel entflammte die gesamte DHDL-Jury für einen verrückten Erfinder und seine geniale Idee. Doch am Ende machte sie einen Rückzieher.
Riesen-Coup bei "Höhle der Löwen" geplatzt - weil kein Geld mehr da ist?
Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden
Die Weihnachtsgeschenke online zu kaufen, kann Zeit sparen. Gerade Jüngere nutzen gern diesen Vorteil. Doch die meisten Bundesbürger nehmen dafür noch den Gang in die …
Weihnachtsgeschenke kaufen die Deutschen lieber im Laden
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
In Bonn musste wegen der Krätze eine Krankenhausstation geschlossen werden. Eine Betroffene kann davon ein Lied singen – wie sie uns im Interview verriet.
Betroffene über Krätze: "Bei jedem Juckreiz verfällt man sofort in Panik"
Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9000 Euro
Nach der Scheidung landete eine junge Mutter mit ihren Kindern auf der Straße - doch anstatt aufzugeben, entschied sich Charlotte, für ein Zuhause zu kämpfen.
Obdachlose Mutter baut eigenes Haus - für 9000 Euro

Kommentare