+
Die Commerzbank hat mit ihrer Ankündigung einer "Guthabengebühr" für einzelne Großkunden Verwirrung auch unter Kleinsparern gestiftet. Foto: Marius Becker

Verbraucherschützer: Keine Strafzinsen für kleine Guthaben

Berlin (dpa) - Die Nachricht von ersten Negativzinsen für Bankguthaben hat unter Sparern für Aufsehen gesorgt. Könnten bald auch die kleinen Guthaben davon betroffen sein? Die Verbraucherschützerin Dorothea Mohn glaubt das nicht.

Indirekt könnten die geplanten Strafzinsen für Bankguthaben auch Verbraucher treffen. "Hinter einem Investmentfonds, der für seine Einlagen Negativzinsen zahlen muss, stehen auch Gelder von Privatanlegern", sagte Dorothea Mohn vom Verbraucherzentrale Bundesverband. "Allerdings sollten solche Einlagen am Gesamtvermögen eines Fonds relativ gering sein." Ob Verbraucher betroffen sind, könnten sie mit ihrem Produktanbieter klären. Von überstürzten Kündigungen rät Mohn ab.

Als erste Großbank hatte die Commerzbank angekündigt, sie behalte sich bei einzelnen Großkunden die Berechnung einer "Guthabengebühr" vor. Die Verbraucherschützerin erwartet nicht, dass die Banken solche Strafzinsen in Zukunft auch für kleinere Sparguthaben einführen werden. "Verbraucher würden ihr Geld dann schnell bei einer anderen Bank aufs Sparkonto legen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbote machen Feuerwerk für Kinder noch reizvoller
Wenn es an Silvester kracht und funkt, haben viele Kinder Spaß. Natürlich reizt es sie, ihr eigenes Feuerwerk zu zünden. Verbieten sollten Eltern das nicht. Ratsamer ist …
Verbote machen Feuerwerk für Kinder noch reizvoller
Lebensmittelmotten Schritt für Schritt loswerden
Oft bringt man Lebensmittelmotten vom Einkauf mit. Nisten sie sich im Vorratsschrank ein, ist es gar nicht so einfach, sie wieder loszuwerden. 6 Tipps, wie Verbraucher …
Lebensmittelmotten Schritt für Schritt loswerden
Mehr Rechte ab 2018: Was das neue Bauvertragsrecht bringt
Ab dem 1. Januar 2018 haben private Bauherren mehr Rechte - denn dann tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft. Wer noch im Herbst einen Bauvertrag abschließen will, …
Mehr Rechte ab 2018: Was das neue Bauvertragsrecht bringt
Diesen Butter-Trick müssen Sie kennen
Es gibt Dinge, die können einem richtigen den Morgen verderben. Harte Butter zum Beispiel. Aber mit diesem Trick ist das nie mehr ein Problem.
Diesen Butter-Trick müssen Sie kennen

Kommentare