Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
+
Auch an diesem Wochenende kann es auf den Autobahnen in Bayern zu langen Staus kommen. Foto: Marc Müller

Verkehrsprognose: Freie Fahrt im Norden, Staus im Süden

Das Autofahrer-Land ist am Wochenende zweigeteilt. Während die Autoclubs eine entspannte Verkehrslage im Norden voraussagen, wird es im Süden eng. Das liegt vor allem an den Pfingsturlaubern.

München (dpa/tmn) - Autofahrer müssen am Wochenende (29. bis 31. Mai) vor allem im Süden Deutschlands mit Staus rechnen. Die Straßen im Norden dürften dagegen größtenteils frei sein, teilt der ADAC mit.

In Bayern und Baden-Württemberg brechen manche Urlauber erst jetzt in die Pfingstferien auf oder kehren zurück. Der Auto Club Europa (ACE) geht grundsätzlich von einer entspannteren Verkehrslage aus als am Pfingstwochenende.

Vor allem am Freitagnachmittag, am Samstag sowie am späten Sonntagnachmittag rund um die Ballungszentren erwartet der ADAC Verkehrsbehinderungen. Bei schönem Wetter kann der Verkehr auf Fernstraßen zur Nord- und Ostsee ebenfalls ins Stocken geraten. Grundsätzlich sollten Autofahrer auf folgenden Strecken mit Staus rechnen:

A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck
A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
A 6 Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg
A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Hannover - Hamburg
A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 81 Singen - Stuttgart
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

Service:

Kostenlose ADAC-Hotline zur Verkehrslage: 0800/510 11 12, Mo.-Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr.

ADAC-Stauprognose

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

ACE zur aktuellen Verkehrslage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
Der erst 18-jährige Erik Finman ist durch Bitcoin Millionär geworden. Nun gibt er eine Prognose für die Kryptowährung ab - und die ist wirklich erstaunlich.
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus

Kommentare