+
Auch an diesem Wochenende kann es auf den Autobahnen in Bayern zu langen Staus kommen. Foto: Marc Müller

Verkehrsprognose: Freie Fahrt im Norden, Staus im Süden

Das Autofahrer-Land ist am Wochenende zweigeteilt. Während die Autoclubs eine entspannte Verkehrslage im Norden voraussagen, wird es im Süden eng. Das liegt vor allem an den Pfingsturlaubern.

München (dpa/tmn) - Autofahrer müssen am Wochenende (29. bis 31. Mai) vor allem im Süden Deutschlands mit Staus rechnen. Die Straßen im Norden dürften dagegen größtenteils frei sein, teilt der ADAC mit.

In Bayern und Baden-Württemberg brechen manche Urlauber erst jetzt in die Pfingstferien auf oder kehren zurück. Der Auto Club Europa (ACE) geht grundsätzlich von einer entspannteren Verkehrslage aus als am Pfingstwochenende.

Vor allem am Freitagnachmittag, am Samstag sowie am späten Sonntagnachmittag rund um die Ballungszentren erwartet der ADAC Verkehrsbehinderungen. Bei schönem Wetter kann der Verkehr auf Fernstraßen zur Nord- und Ostsee ebenfalls ins Stocken geraten. Grundsätzlich sollten Autofahrer auf folgenden Strecken mit Staus rechnen:

A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck
A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
A 6 Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg
A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Hannover - Hamburg
A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 81 Singen - Stuttgart
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

Service:

Kostenlose ADAC-Hotline zur Verkehrslage: 0800/510 11 12, Mo.-Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr.

ADAC-Stauprognose

ADAC zur aktuellen Verkehrslage

ACE zur aktuellen Verkehrslage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erkältungsratgeber: Gut vorbeugen, Turbo-Tipps und Hausmittel
Eine Erkältung ist nervig und kann manchmal sehr lange dauern. Welche Tipps gegen fiese Viren helfen und ob pflanzliche Medikamente was bringen, erfahren Sie hier.
Erkältungsratgeber: Gut vorbeugen, Turbo-Tipps und Hausmittel
Gold kaufen: Alles, was Sie darüber wissen müssen
In Krisenzeiten investieren Anleger am liebsten in das gute, alte Gold. Das steht für Sicherheit und lohnt sich oft. Hier erfahren Sie alles über den Erwerb.
Gold kaufen: Alles, was Sie darüber wissen müssen
Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten
Nicht immer verstoßen Stellenanzeigen, in der Mitarbeiter eines bestimmten Geschlechts gesucht werden, gegen die Gleichstellung. Das haben Richter entschieden.
Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen
Nicht nur Bewerber fallen bei Vorstellungsgesprächen negativ auf. Auch Arbeitgeber leisten sich gerne einen Fauxpas - und das kann unangenehme Folgen haben.
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen

Kommentare