+
Freunde und Verwandte sind im Ausland meist nur ein Mausklick entfernt. Foto: Steffen Kugler

"Virtuelle Standleitung" macht Heimweh oft schlimmer

Viele setzen auf Whatsapp oder Skype, um mit Eltern oder Freunden im Ausland in Kontakt zu bleiben. Doch hilft der ständige Austausch mit der Heimat gegen Heimweh?

Weinheim (dpa/tmn) - Ständige Chats, skypen und Co. mit Familie und Freunden in der Heimat machen die Sehnsucht nach ihnen oft noch schlimmer. So helfe eine "virtuelle Standleitung" nach Hause bei Heimweh nur in manchen Fällen.

So könnten Beispielsweise Studenten, die daheim aus- und in eine neue Stadt gezogen sind, dadurch oft nicht so gut am Studienort Fuß fassen. Das erklärt der Psychologe Wilfried Schumann in der Zeitschrift "Psychologie heute" (Ausgabe Mai 2016). Der ständige Kontakt, beispielsweise zu den Eltern, mache es schwieriger, am neuen Ort anzukommen, sich einzulassen und sich intensiv mit der neuen Situation zu befassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
Der erst 18-jährige Erik Finman ist durch Bitcoin Millionär geworden. Nun gibt er eine Prognose für die Kryptowährung ab - und die ist wirklich erstaunlich.
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus

Kommentare