+

Umfrage-Ergebnis

Weihnachten: Deutsche schlemmen ohne Reue

Nürnberg - Schlemmen bis der Hosenknopf abplatzt: Die Deutschen langen laut einer Umfrage an den Weihnachtsfeiertagen bei Gans, Stollen und Lebkuchen ohne Reue kräftig zu.

Das belegt eine des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. Mehr als ein Drittel aller Befragten (67,3 Prozent) gaben an, während der Feiertage „so richtig“ zu schlemmen, ohne sich um Fett, Kalorien oder Cholesterin zu kümmern. Mit einem Anteil von 84,3 Prozent sind Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren die gefräßigste Altersgruppe.

Alkohol spielt um Heiligabend herum jedoch keine besonders große Rolle. Nur 32,6 Prozent gaben an, dass sie in der besinnlichen Zeit deutlich mehr Alkohol trinken als sonst.

Die Gesellschaft für Konsumforschung in Nürnberg hatte im Auftrag des Blatts 1918 Personen ab 14 Jahren befragt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück
Die Falafel- und Humuswraps von Natsu werden in vielen Supermärkten als gesunder Snack für unterwegs angeboten. Doch derzeit verzichten Verbraucher besser auf den …
Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück
Finanzexperten enthüllen: Darum ist die Daimler Aktie so lukrativ denn je
Der Kurswert der Daimler Aktie ist mächtig abgesackt. Damit gehört sie zu den Verlustbringern an der Börse. Können Anleger bald auf bessere Zeiten hoffen?
Finanzexperten enthüllen: Darum ist die Daimler Aktie so lukrativ denn je
So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege
Bei einem Jobwechsel spielen guten Chancen auf einen Arbeitsplatz meist eine wichtige Rolle. Diese gibt derzeit in der Pflege. Denn hier fehlen Zehntausende Fachkräfte. …
So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege
Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden
Ein Paketbote überlegte sich ein ganz ausgeklügeltes Versteck für die Lieferung seines Kunden - und sorgt damit nun für Lacher im Netz.
Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden

Kommentare