Auf dem Weg nach Bethlehem

Puch - Pucher Gruppen haben den weihnachtlichen Nachmittag im Gemeinschaftshaus gestaltet.

Die Theaterjugend (l.) mit Alina Hess, Lilly Luckow, Amelie Schmiedel, Vitus Grimm, Annalena Schellmann, Paula Kuhbandner, Moritz Pals und Julia Degel stellte unter Leitung von Edigna Kellermann, Vorsitzende des Edigna-Vereins, Weihnachtsszenen dar. Willi Dräxler und Hendrik Seyberth lasen Texte. Für Licht und Technik sorgte Willi Wettinger, für die Kostüme Carmen Milde. Der Kirchenchor unter Leitung von Barbara Baumann-Deissler und die Pucher Saitenmusik mit Petra Grimm, Doris Rudolph und Christina Probst begleiteten das Heilige Paar auf dem Weg nach Bethlehem. Engerl verteilten unter Regie von Petra Mühle und Yvonne Kellermann Geschenke. (tb)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was diese 50-Cent-Münze zeigt, macht sie zu einem kleinen Schatz
Checken Sie Ihren Geldbeutel: Es gibt eine 50-Cent-Münze, die eine besondere Fehlprägung hat. Dabei handelt es sich nur um eine Kleinigkeit - die aber viel wert sein …
Was diese 50-Cent-Münze zeigt, macht sie zu einem kleinen Schatz
Spitzbuben backen: Unkompliziert und fein - Adventsgebäck schnell gemacht
Zutaten, Rezept & Co.: Erfahren Sie hier alles zu einem sehr einfachen und doch durchaus beliebten Adventsgebäck - den Spitzbuben.
Spitzbuben backen: Unkompliziert und fein - Adventsgebäck schnell gemacht
Diese Zutat haben Sie garantiert noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!
Rührei ist ein Klassiker und in seiner Urform schon ziemlich lecker. Aber wenn es mal langweilig wird, hilft Ihnen dieser Trick ganz schnell und einfach weiter.
Diese Zutat haben Sie garantiert noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!
Rührei-Tipp: Deshalb sollten Sie es immer durch ein Sieb schütten
Rührei ist ein beliebtes Gericht, egal ob zum Frühstück oder zum Abendbrot. Es gibt viele Möglichkeiten, es zuzubereiten. Diese wirkt seltsam, ist aber genial.
Rührei-Tipp: Deshalb sollten Sie es immer durch ein Sieb schütten

Kommentare