Ein Bild der Verwüstung bieten Werkstatt und Wohnung der ausgebrannten Familie. Foto: voxbrunner

Familie stand vor dem Nichts

Nach Brand: Welle der Hilfsbereitschaft rollt

Adelshofen - Die Welle der Hilfsbereitschaft gegenüber der Adelshofener Familie, deren Wohnung und Werkstatt am 23. Dezember einem Feuer zum Opfer fiel, reißt nicht ab.

Eine Spende der Kette der helfenden Hände hat Bürgermeister Michael Raith bereits stellvertretend in Empfang genommen. „Es sind außerdem viele Sachspenden gekommen - die Leute fragen, was die Familie brauchen kann.“

Besonders bewegend: Im Ort haben mehrere Bürger eine Wohnung angeboten. Eine davon liegt gleich neben dem Haus der Familie. „Da müssen wir mal sehen, aber es wäre super wenn das klappt“, so Raith. Im Moment sind die Eltern und ihre siebenjährige Tochter noch bei Verwandten untergebracht.

Millionenschaden: Großbrand in Adelshofen

Die Ursache für den Brand bleibt derweil weiter unklar. Brandermittler und Gutachter der Versicherung haben die Ruine in Adelshofen inspiziert, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt. Doch die Brandschäden sind so umfangreich, dass eine große Bandbreite an Möglichkeiten überprüft werden muss. (vu)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sie shoppen gerne übers Smartphone bei Amazon? Dann geben Sie vermutlich mehr Geld aus als andere
Sie shoppen gerne am Smartphone oder Tablet? Vielleicht sollten Sie sich das in Zukunft anders überlegen - die Preise könnten nämlich höher sein.
Sie shoppen gerne übers Smartphone bei Amazon? Dann geben Sie vermutlich mehr Geld aus als andere
"Fortnite" Kapitel 2: Im Ladebildschirm verbirgt sich eine Überraschung
Die neuen Herausforderungen stehen unter dem Motto "Chaos Rising". Unter anderem gibt es ein besonderes Geschenk im Ladebildschirm.
"Fortnite" Kapitel 2: Im Ladebildschirm verbirgt sich eine Überraschung
"Pokémon Schwert & Schild": Gigadynamax-Relaxo nur für kurze Zeit in Raids fangbar
Poké-Trainer aufgepasst: Die Dyna-Raids bekommen für einen kurzen Zeitraum ein besonderes Pokémon spendiert. Wir verraten, wann es so weit ist.
"Pokémon Schwert & Schild": Gigadynamax-Relaxo nur für kurze Zeit in Raids fangbar
"Pokémon Schwert & Schild": Nutzloser Trainer ärgert die Spieler
Eigentlich sollen die KI-Trainer Spieler in Offline-Raids unter die Arme greifen, um Dyna-Pokémons schneller zu fangen. Ein Trainer hat aber keine Lust drauf.
"Pokémon Schwert & Schild": Nutzloser Trainer ärgert die Spieler

Kommentare