Die Twin Taekwondo-Gruppe Schongau zeigt stolz die kleinen Fichtenholzbretter, die an Weihnachten zertrümmert wurden.

Weihnachten auf koreanisch in Schongau

Schongau - Wie Weihnachten auf koreanisch gefeiert wird, das hat die Taekwondo-Gruppe aus Schongau vorgeführt.

Die Bilder erstrahlen in satten Farben, die Kugeln glitzern an den Tannen, und meist überragt ein Stern mit langem goldenen Schweif die Szenerie. Eigentlich also Weihnachtsmotive wie alle anderen auch. Doch etwas ist anders: Die stade Zeit wird jäh durch das Geräusch von berstendem Holz und Kampfschreien unterbrochen, gefolgt von stolzen Kindergesichtern.

Bei näherer Betrachtung klärt sich dann auch schnell auf, was vor sich geht: Es ist wieder Weihnachten in der Twin Taekwondo Gruppe Schongau. Die Kinder durften auch dieses Jahr wieder kreativ tätig werden und kleine Fichtenholzbretter selbst bemalen. Das Motiv sollte nach Möglichkeit etwas mit Weihnachten, aber auch mit der alten koreanischen Kampfkunst Taekwondo zu tun haben.

Das Resultat waren durchweg wunderschöne Werke, bei denen das nun Folgende fast schon wieder ein wenig schade war. Denn als besonderes „Highlight“ durfte jedes Kind in der letzten Trainingsstunde vor Weihnachten sein eigenes Brett selbst zertreten. Diese Disziplin wird im traditionellen Taekwondo „Kyek Pa“ genannt. Nachdem alle erfolgreich das Holz in zwei oder teilweise sogar drei Teile geteilt hatten, konnte der Erfolg im Anschluss an die Unterrichtsstunde mit Plätzchen und Kinderpunsch gefeiert werden.

Sicherlich werden die Kunstwerke einen Ehrenplatz in so manchem Kinderzimmer einnehmen, nur ein Wehrmutstropfen bleibt: Das nächste Weihnachtsfest ist 365 Tage entfernt. Doch da sind sich alle schnell einig, dass die Wartezeit am besten mit reichlich Taekwondo-Training überbrückt werden kann.

Unterrichtszeiten der Twin Taekwondo Gruppe Schongau: dienstags und freitags, jeweils von 17 bis 18 Uhr für Kinder und von 18 bis 19 Uhr für Erwachsene. Adresse: Turnhalle des Welfen-Gymnasiums-Schongau, Dornauer Weg 21.

Nähere Informationen unter www.twintaekwondo.de/landsberg bzw. www.twintaekwondo.de/schongau.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare