+
Besinnlicher  Weihnachtsmarkt mitten im Englischen Garten.

Englischer Garten

Chinesischer Turm: Romantik und Besinnlichkeit

Der romantische Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm bietet neben vielen Ständen auch ein nostalgisches Kinderkarusell und ausreichend Punsch für die Großen. Werktags erklingt beim Bummel auch weihnachtliche Blasmusik.

Besonders romantisch und besinnlich geht es auf dem Weihnachtsmarkt rund um den Chinesischen Turm im Englischen Garten zu: Abseits von Verkehrstrubel lässt sich dort gut eine Tasse Punsch genießen, in der Mitte dreht dazu ein nostalgisches Kinderkarussell seine Runden. An Werktagen erklingt von 16 bis 19 Uhr weihnachtliche Blasmusik. 

Im Geschichtenstadl lauschen die Kinder den spannenden Weihnachtsmärchen der Lese-Oma (Di. bis Fr. 14 bis 18 Uhr und Sa. und So. 11:30 bis 18:30 Uhr).

Dauer:

25. November bis 23. Dezember

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 12 bis 20.30 Uhr

Samstag und Sonntag 11 bis 20.30 Uhr

Kontakt und Information:

Haberl Gastronomie

Englischer Garten 3

80538 München

Telefon: 089/38387320

www.weihnachtsmarkt-chinaturm.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären
Im Alter werden die Augen schwächer, das ist vielen klar. Hinnehmen muss man es allerdings nicht. Im Gegenteil: Sieht jemand zum Beispiel Dinge verzerrt, kann dahinter …
Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund
Wenn ein Unternehmen sich in meherere Gesellschaften aufteilt, bleibt ein Arbeitsverhältnis bestehen. Manche Firmen kündigen trotzdem ihren Angestellten. Doch diese …
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund
Hartz-IV-Empfänger können Kfz-Freibetrag nur einmal nutzen
Hartz-IV-Empfänger dürfen zwar ein Auto haben, allerdings darf der Zeitwert einen bestimmten Wert nicht überschreiten. Dabei hilft es auch nicht, wenn das Fahrzeug von …
Hartz-IV-Empfänger können Kfz-Freibetrag nur einmal nutzen
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf
Zum Schutz der Natur hat die EU kürzlich ihre Liste der invasiven Arten erweitert - unter anderem um das Afrikanische Lampenputzergras, auch als Federborstengras der Art …
Afrikanisches Lampenputzergras: Nur noch bedingter Verkauf

Kommentare