+
"Heit san ma wieder kreizfidel": Bairische Wirtshauslieder (li.) und ein Buch über die letzten originalen Gaststätten Bayerns.

Geschenke "echt bayerisch"

Anzeige - Haben Sie noch keine Geschenke? Wir haben ein paar "bayerische" Tipps für Sie: Vom Bildband "Hoch über Bayern" mit einzigartigen Luftbildern über die Heimatkalender mit Fotos unserer Leser bis hin zum Kneipenführer "Munich Boazn".

In unserem Heimatshop Bayern werden Sie garantiert fündig. Hier unsere Tipps:

Bilder aus der Heimat

Wenn Sie Ihre Liebsten mit Bildern aus Ihrer Heimat beglücken wollen, dann sollten Sie den Bildband "Hoch über Bayern" oder einen der Heimatkalender 2013 in Betracht ziehen.

Hoch über Bayern Band 2 - einzigartige Luftbilder

Aus der Luft betrachtet sieht Bayern ganz anders aus: In einem gepflügten Feld zeigen sich überraschende Muster, eine Burganlage gibt ihre Geheimnisse preis und eine viel befahrene Straße wird zu einem Kunstwerk. Klaus Leidorf, seit über dreißig Jahren professioneller Luftbildfotograf und -archäologe, hat sich in luftige Höhen begeben, um die Schönheit Bayerns in einzigartigen Bildern einzufangen – von den Alpen bis zum Main. Die hochwertigen Aufnahmen werden ergänzt durch kurze Texte, die Hintergründe, Zusammenhänge und Besonderheiten der Motivwahl aufdecken – denn hinter jedem Bild verbirgt sich eine Geschichte.

Bestellen Sie den Bildband hier

Heimatkalender 2013 mit Bildern der Merkur-Leser

"So schön ist unser Landkreis" – unter diesem Motto wurden in den Jahreskalendern 2013 die besten Bildern unserer Leser des Münchner Merkur und seiner Heimatzeitungen zusammengefasst. Jeweils zwölf Fotomotive aus den Regionen Fürstenfeldbruck, Dachau, Freising, Ebersberg, Miesbach, Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz / Wolfratshausen zieren die Blätter der Heimatkalender. Und mit dem Kauf tun Sie sogar noch etwas Gute: Der Gewinn aus dem Verkauf kommt der Hilfsaktionen der jeweiligen Heimatausgabe zugute.

Bestellen Sie die Heimatkalender hier

Bayerische Wirtshauskultur

Wenn sich jemand für die bayerische Wirtshauskultur interessiert, dann sind die folgenden Lektüre- bzw. Geschenke-Tipps genau das Richtige.

Genuss mit Geschichte - Die letzten originalen Gaststätten Bayerns

Die traditionsreiche Wirtshauskultur gehörte für Jahrhundertezum Alltagsleben der Bevölkerung. Heute gibt es nur noch wenige historische Gaststätten, die ohne Umbauten überdauert haben und uns noch heute unverfälscht von der Kultur des Genießens in vergangenen Zeiten berichten. 50 ausgewählte denkmalgeschützte Gasthäuser aus Altbayern, Franken und Bayerisch-Schwaben werden nun erstmals mit erläuternden Texten und umfangreichem Bildmaterial vorgestellt - ergänzt durch kompaktes Infomaterial zu den jeweiligen Spezialitäten, der Lage und den Öffnungszeiten der Gaststätten.

Bestellen Sie den Gaststätten-Führer hier

Heit san ma wieder kreizfidel - Bairische Wirtshausliader

Jessas, is’s im Wirtshaus schee!“ Diesen Stoßseufzer wird mannun wieder hören, wenn die Leute sich um den Wirtshaustisch versammeln. Der ehemalige Oberpfälzer Bezirksheimatpfleger Dr. Eichenseer hat ein Leben lang „gschaamige und ausgschaamte“ Wirtshauslieder gesammelt. Jetzt gibt er sie ungeniert und unzensiert zurück in die Hände sangesfreudiger Menschen. Es sind feine oder auch weniger feine, manchmal zünftige und manchmal deftige Gesänge. Sie handeln vom Essen und Trinken, vom Tanzen und Turteln, von Liebesfreud und Eheleid – oder einfach nur von der Lust an der Gaudi und am Derblecken.

Bestellen Sie das Buch hier

Munich Boazn - Ein Kneipenführer Band 1 Giesing

München ist nur in der Werbung urig. In Wirklichkeit wird längst alles Urige ausradiert, weil es als „schäbig“ oder „veraltet“ gilt: zum Beispiel die Boazn und Stüberl im Szeneviertel Giesing. Der geborene Untergiesinger Maximilian Bildhauer hat den Bierbiotopen und ausgelagerten Wohnzimmern in seinem Stadtviertel einen Kneipenführer gewidmet. Er weist seinen Lesern den Weg zu Erich, dem Wirt, der auf einem Auge blind und auf einem Ohr taub ist, und zur Bedienung Vroni, die „mal oben mit und mal ohni“ ist. Er weiß auch, wo man noch ein Wodka-Cola-Rüscherl serviert bekommt, und wo das legendäre Giesinger Bräu ausgeschenkt wird. Sein mit liebevoll gezeichneten Umgebungsplänen, „Restaurantkritiken“ und authentischem Fotomaterial ausgestattetes Büchlein ist ein Wegweiser zu Orten, die jeder in München vor der Haustür hat – sich aber nicht zu betreten traut: „Gehen Sie hin, bevor der nächste Coffeeshop oder das nächste Architekturbüro dort eröffnet!“, rät der Autor.

Bestellen Sie den Kneipenführer hier

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserem Heimatshop Bayern und beim Verschenken!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Welcher Grill ist der richtige für mich? Wie funktioniert indirektes Grillen? Was ist ein Smoker? Alles Wissenswerte rund ums Grillen finden Sie im großen …
Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Ständig Migräne? So beugen Sie den Attacken endlich vor
Leiden Sie auch an Migräne-Attacken? Ob Wetter, zu viel Alkohol oder Stress – es gibt viele Faktoren, die sie auslösen. Doch mit diesen Tipps bleiben Sie ruhig.
Ständig Migräne? So beugen Sie den Attacken endlich vor
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie
Sind Sie logisch begabt? Dann lösen Sie dieses Rätsel bestimmt im Handumdrehen. Was glauben Sie: Wer sagt hier die Wahrheit - und wer lügt?
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht
Schmelzende Eiscreme und klebrige Finger gehören zum Sommer? Mit diesem einfachen Trick können Sie Ihr Eis ab jetzt viel länger und ohne Tropfen genießen.
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht

Kommentare