Die Weiohanchtsmärkte haben geöffnet

Weihnachtsmärkte in der Region

Weilheim-Schongau - Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen die Advents- und Weihnachtsmärkte im Landkreis Weilheim-Schongau, die an diesem Wochenende beginnen.

Freitag, 27. November

Glentleiten:

Christkindlmarkt Freitag 27., bis Sonntag, 29. November. Kasperltheater, Vorführungen und Weihnachtsmusik im Gelände. Geöffnet Freitag und Samstag, 10-20 Uhr, Sonntag, bis 18 Uhr.

Herzogsägmühle:

Weihnachtsmarkt Freitag 27. bis 29. November rund um den Dorfplatz. Eröffnung: Freitag, 27. November, 11 Uhr. Verkauf täglich 11–18 Uhr, Samstag bis 20 Uhr, Sonntag, 29. November: 10.15 Uhr Adventsgottesdienst in Martinskirche, 14 Uhr Nikolausbesuch auf dem Dorfplatz.

Samstag, 28. November

Antdorf:

Adventsmarkt, 13 Uhr Eröffnung: 14.30 Uhr Krippenspiel in der Kirche. 16.30 Uhr Nikolausbesuch. Veranstalter: Pfarrgemeinderat.

Hohenpeißenberg:

Christkindlmarkt am Schächengelände. Eröffnung: 15 Uhr. Fahrt mit der Bockerlbahn auf Feizeitgelände für Kinder. Ab 17 Uhr Kesselfleischessen. Veranstalter: Gemeinde.

Oberhausen:

Weihnachtsmarkt hinter dem Rathaus. Eröffnung: 15 Uhr vom Oberhauser Christkindl. Gegen 16 Uhr Nikolausbesuch. Veranstalter: Frauenbund und Orts-Bäuerinnen.

Penzberg:

Weihnachtsmarkt 12-20 Uhr Kirchplatz und Bahnhofstraße. Lebende Krippe, Nostalgie Kinder-Karussell, 14-16 Uhr Nikolausbesuch.

Sindelsdorf:

Adventsmarkt vor Rathaus. Eröffnung: 14 Uhr. Veranstalter: Pfarrgemeinde.

Sonntag, 29. November

Peißenberg:

Weihnachtsmarkt auf Vorplatz/Tiefstollenhalle. Geöffnet 13-19 Uhr. Gegen 17 Uhr Nikolausbesuch. Kulturverein: Hobbyausstellung im Innenbereich der Tiefstollenhalle. Veranstalter: 29 Vereine und Organisationen.

Pähl:

Adventsmarkt am Pfarr- und Gemeindezentrum. Eröffnung: 10 Uhr. Nikolausbesuch mit Pferdekutsche, Streichelzoo, Kutschfahrten durch den Ort. Veranstalter: Vereine Pähl und Fischen.

Polling:

Adventsmarkt auf Kirchplatz. Eröffnung: 9.30 Uhr mit Jugendkapelle Musikverein Polling. 15.15 Uhr Nikolausbesuch mit Pferd und Kutsche, lebende Krippe. Heimatmuseum geöffnet von 9.30–17.30 Uhr (Weihnachtsausstellung „Kunst aus Glas“) – Hospizverein Tag der offenen Tür 10-16 Uhr – (Dorfbus in Polling/Etting/Oderding im Stundentakt zum Adventsmarkt).

Iffeldorf:

Christkindlmarkt, ab 11 Uhr St. Vitusplatz. 15 Uhr Nikolausbesuch. Veranstalter: CSU-Ortsverband.

Seeshaupt:

Weihnachtsmarkt, Parkplatz Penzberger Str. Geöffnet: 9 bis 18.30 Uhr. Ab 13 Uhr Nikolausbesuch.

Donnerstag, 3. Dezember

Weilheim:

Weihnachtsmarkt auf Marienplatz, Künstler- und Kunsthandwerkermarkt auf Kirchplatz (bis Sonntag 6. Dezember). Donnerstag 10–20.30, Eröffnung: 18 Uhr (Jugendstadtkapelle/Turmbläser). Freitag und Samstag 10–20 Uhr, Sonntag 11–18 Uhr. Samstag: 11 und 15 Uhr Nikolaus (Kutsche und Engel).

Freitag, 4. Dezember

Andechs:

Christkindlmarkt bis 6. Dezember, Vorhof Kloster. Eröffnung: Freitag, 12 Uhr. Geöffnet 12-20 Uhr. Lebende Krippe: Freitag 12-12.30 Uhr, 16-17.15 Uhr, 18.45–20 Uhr Sa. u. So. 12-20 Uhr.

Sonntag, 6. Dezember

Bernried:

Weihnachtsmarkt ab 12 Uhr im Klosterhof. Veranstalter: Landfrauen und Ortsvereine.

Pollingsried:

Weihnachtsmarkt mit Schmankerl und Nikolausbesuch vor Kapelle, Adventssingen, 14 Uhr, in der Pollingsrieder Kapelle.

Samstag, 12. Dezember

Gut Kerschlach:

Weihnachtsmarkt mit Christbaumverkauf. Geöffnet 10–19 Uhr.

Sonntag, 13. Dezember

Obersöchering:

Weihnachtsmarkt 9.30–18 Uhr Liebfrauenstraße. Krippenausstellung (Liebfrauenkirche), lebende Krippe, Pferdekutschenfahrt.

Samstag, 19. Dezember

Habach:

12. altbayerischer Christkindlmarkt. Geöffnet: Samstag, 14-19 Uhr, Sonntag 10-19 Uhr. Gasthaus „Zum Trödler“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Ryanair-Piloten wollen streiken
Beim Billigflieger Ryanair revoltieren die Piloten. Nach Italienern und Portugiesen haben nun auch die deutschen Piloten Streiks bei der irischen Gesellschaft …
Deutsche Ryanair-Piloten wollen streiken
Praktisch: Mit diesen Tricks erkennen Sie ein echtes Rinderfilet
Das Rinderfilet gehört zu den besten Stücken vom Rind. Viele erkennen es jedoch nicht, wenn es vor ihnen liegt. Abhilfe schaffen diese Tricks.
Praktisch: Mit diesen Tricks erkennen Sie ein echtes Rinderfilet
Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden
Personaler nutzen Facebook, Instagram und Co. schon längst für die Talentsuche. Das kann heikel werden - aber kluge Bewerber wissen, worauf es ankommt.
Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden
Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres
Wenn es an Zeit, Lust oder dem passenden Weihnachtsschmuck mangelt, werden manche Menschen richtig kreativ - und zaubern die verrücktesten Dekorationen.
Das sind die verrücktesten Weihnachtsdekos des Jahres

Kommentare