Christkindlmarkt Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck - An den Adventswochenenden ist der Christkindlmarkt in Fürstenfeldbruck ein Geheimtipp für Romantiker. Mit Lagerfeuer und "griabiger Musi" kommt hier ganz bestimmt vorweihnachtliche Stimmung auf.

Oberbürgermeister Sepp Kellerer eröffnet am Freitag, 25.11., den Brucker Christkindlmarkt auf dem Viehmarktplatz in Fürstenfeldbruck. Bereits ab 17 Uhr herrscht an diesem Tag sowie an allen folgenden Freitagen bis Weihnachten "Lagerfeuerromantik".

Vor allem für kleine Besucher bietet dieser Christkindlmarkt jede Menge Attraktionen: Jeden Samstag gibt es ab 16 Uhr ein Kinderlagerfeuer. Am Sonntag, 4.12., ist ab 16 Uhr der Nikolaus zu Gast.

Dauer:25. bis 27. November, 2. bis 4. Dezember, 9. bis 11. Dezember, 16. bis 18. Dezember

Öffnungszeiten:

Freitage, Samstage und Sonntage im Advent von 13 bis 20 Uhr

Mehr Informationen

www.fuerstenfeldbruck.de

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt
Da hatte wohl jemand Probleme mit der Deutschen Sprache: Eine Notiz auf einem DHL-Lieferschein sorgt im Netz für sehr viele Lacher. 
DHL-Bote schreibt schlüpfrige Notiz - und der Empfänger lacht sich kaputt
Mit nur 25 Jahren: So wurde dieser Mann zum Bitcoin-Millionär
Dieser US-Amerikaner ist mit 25 Jahren schon Millionär – mithilfe der Kryptowährung wurde er in kürzester Zeit megareich. Erfahren Sie hier, wie er das gemacht hat.
Mit nur 25 Jahren: So wurde dieser Mann zum Bitcoin-Millionär
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Wer im Sommer nicht vorgesorgt hat, schaut zu Beginn der Kamin-Saison in die Röhre. Um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen ist trockenes Brennholz nötig. Aus …
Frisches Brennholz darf im Winter nicht genutzt werden
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte
Kokosöl und -wasser werden von Promis und Fitnessgurus mega-gehypt. Doch jetzt kommt heraus: Viele Produkte weisen laut Ökotest bedenkliche Schadstoffe auf.
Weichmacher, Mineralöle & Co.: So sehr schaden Ihnen Kokosprodukte

Kommentare