Kaltenberger Weihnachtsmarkt

Kaltenberg - Lassen Sie sich von der weihnachtlichen Stimmung unseres Kunsthandwerkermarktes verzaubern. Genießen Sie diese einzigartige Atmosphäre bei Stubenmusik, Glühwein und kulinarischen Leckereien.

Der Kaltenberger Weihnachtsmarkt ist vor allem deshalb praktisch, weil er überdacht und beheizt ist und somit bei jeder Witterung genossen werden kann. Bei freiem Eintritt können Besucher die Vorweihnachtszeit jeweils an den Wochenenden mit besinnlicher Live-Musik einleuten und das große Angebot von hochwertigem Kunsthandwerk (zum Beispiel Hinterglas- und Seidenmalerei, GlasKunst Tiffany, handbemalte Weihnachtskugeln, Holzbrennarbeiten und vieles mehr) bestaunen. Wer hungrig ist, kommt am besten freitags, denn da gibt es Steaks und Spareribs vom Holzofengrill.

Dauer:

25. November bis 27. November

2. Dezember bis 4. Dezember

9. Dezember bis 11. Dezember

Öffnungszeiten:

Freitag von 18 bis 22 Uhr

Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr

Mehr Informationen

www.ritterschwemme.de

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesrat: Mehr Schutz vor Abzocke bei Kaffeefahrten
Gerade ältere Menschen nehmen gerne mal an sogenannten Kaffeefahrten teil. Die vermeintlichen Schnäppchen, die sie dabei kaufen sollen, entpuppen sich oft als …
Bundesrat: Mehr Schutz vor Abzocke bei Kaffeefahrten
Experten warnen vor illegalen Knallern
Ungeprüfte Böller, Raketen und Batterien verursachen an Silvester oft schwere Verletzungen. Deshalb warnen Experten ausdrücklich davor. Doch auch zertifizierte Ware wird …
Experten warnen vor illegalen Knallern
Stellenanzeige nur für Frauen nicht immer Diskriminierung
Nicht immer muss eine Stellenanzeige, in der Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen eines bestimten Geschlechts gesucht werden, gegen das Gebot der Gleichstellung verstoßen. …
Stellenanzeige nur für Frauen nicht immer Diskriminierung
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen
Mit Smartphone und Laptop ist das Büro immer dabei - sogar im Urlaub. Viele Menschen nehmen Arbeit mit in die Freizeit. Psychologen warnen: Das raubt Energie und schadet …
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen

Kommentare