Kaltenberger Weihnachtsmarkt

Kaltenberg - Lassen Sie sich von der weihnachtlichen Stimmung unseres Kunsthandwerkermarktes verzaubern. Genießen Sie diese einzigartige Atmosphäre bei Stubenmusik, Glühwein und kulinarischen Leckereien.

Der Kaltenberger Weihnachtsmarkt ist vor allem deshalb praktisch, weil er überdacht und beheizt ist und somit bei jeder Witterung genossen werden kann. Bei freiem Eintritt können Besucher die Vorweihnachtszeit jeweils an den Wochenenden mit besinnlicher Live-Musik einleuten und das große Angebot von hochwertigem Kunsthandwerk (zum Beispiel Hinterglas- und Seidenmalerei, GlasKunst Tiffany, handbemalte Weihnachtskugeln, Holzbrennarbeiten und vieles mehr) bestaunen. Wer hungrig ist, kommt am besten freitags, denn da gibt es Steaks und Spareribs vom Holzofengrill.

Dauer:

25. November bis 27. November

2. Dezember bis 4. Dezember

9. Dezember bis 11. Dezember

Öffnungszeiten:

Freitag von 18 bis 22 Uhr

Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr

Mehr Informationen

www.ritterschwemme.de

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
München - Generell geht es den Arbeitgeber nichts an, woran ein Arbeitnehmer erkrankt ist. Allerdings darf er unter Umständen sogar einen Detektiv beauftragen, um …
Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
In diesen Ländern werden Sie schlagartig so zum Millionär
Urlaub in Asien boomt. Wer zudem nach Indonesien fliegt, wird bereits am Flughafen zum Millionär. Wie das geht, erklärt Ihnen die Redaktion.
In diesen Ländern werden Sie schlagartig so zum Millionär
Nach Gewitterregen: Übertöpfe und Untersetzer ausleeren
Eigentlich können die meisten Pflanzen einen Schauer im Sommer gut vertragen. Doch nach Starkregen müssen Übertöpfe und Untersetzer möglichst schnell geleert werden, …
Nach Gewitterregen: Übertöpfe und Untersetzer ausleeren
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen
Ändert sich bei Pferden die Rangordnung, kann es schnell zur Unruhe in der Herde kommen. Manchmal ist es daher notwenidg, ältere Tiere zu isolieren.
Ältere Pferde muss man manchmal von der Herde trennen

Kommentare