+
Feuerzangenbowle auf dem mittelalterlichen Markt am Wittelsbacher Platz.

Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz

Ritter, Gaukler und Minnesänger - Auf dem Weihnachtsmarkt am Wittelsbacherplatz tauchen die Besucher ein in die Welt des Mittelalters. Hier finden Sie weitere Infos:

Eine Zeitreise in die Welt der Ritter, Gaukler und Minnesänger ist am Wittelsbacherplatz geboten. Aus handbehauenen Antikholz-Buden heraus verkaufen die Marktleute altertümliche Speisen wie ofenfrisches Flammbrot und Spanferkel vom Spieß. An den Wochenenden sorgt ein passendes musikalisches Rahmenprogramm für den Extra-Funken Atmosphäre. Wem angesichts dieses Spektakels die Kehle trocknet, kann diese mit einem rustikalen Humpen Met oder Bier befeuchten. Zur Adventszeit verjüngt sich der Wittelsbacherplatz um einige hundert Jahre.

Öffnungszeiten:

26. November bis 23. Dezember, täglich von 11 bis 20 Uhr

Weitere Infos:

www.mittelaltermarkt-muenchen.de

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So befreien Sie sich ganz legal von der Rundfunkgebühr
Der Rundfunkbeitrag ist für alle verpflichtend. Doch viele Deutsche sind damit nicht einverstanden - und wehren sich. Was Sie dabei beachten müssen, erfahren Sie hier.
So befreien Sie sich ganz legal von der Rundfunkgebühr
Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß für immer los
Grießkörner am Auge sind lästig – und für viele unästhetisch. Gefährlich sind sie nicht. Doch wie werde ich sie endlich los? Mit diesen Hausmitteln klappt's.
Mit diesen Hausmitteln werden Sie Hautgrieß für immer los
Für kleine Kinder eigene Spielregeln finden
Für Kinder können Brettspiele eine Überforderung bedeuten. Das gilt insbesondere dann, wenn die Spiele sehr kompetetiv sind und am Ende einer als Verlierer dasteht. Mit …
Für kleine Kinder eigene Spielregeln finden
Freunde bleiben trotz Kinder
Rückkehr in den Job, Stillen, Babyfotos im Internet: Wenn in einer Freundschaft beide Seiten Kinder bekommen, tun sich manchmal Gräben auf. Wer die Freundschaft erhalten …
Freunde bleiben trotz Kinder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.