Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

"Wirtshaus am Bavariapark": Festlich geschmückt

Das „Wirtshaus am Bavariapark“ bietet an den Adventssonntagen, den Weihnachtsfeiertagen sowie an Silvester spezielle Menüs an.

Wirtshaus am Bavariapark auf einen Blick:

Adresse:

Theresienhöhe 15, 80339 München

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 11:00 bis 24:00 Uhr

Samstag und Sonntag 10:00 bis 24:00 Uhr

Infos/Kontakt:

Tel. 089.45211691 

info@wirtshaus-am-bavariapark.com

wirtshaus-am-bavariapark.com

Der Standort des „Wirtshaus am Bavariapark“ strahlt eine große Ruhe aus, weil er oberhalb der Theresienwiese vom Trubel der Stadt gut abgeschirmt im Schatten der Bavaria liegt. Das macht das Wirtshaus zu einem idealen Ort zum Entspannen und Erleben bayerischen Lebensgefühls. Die Nähe zur U-Bahn-Station Schwanthalerhöhe ist ein weiteres Argument, das für einen Besuch in dem Wirtshaus spricht. Es umfasst zwei gemütliche Stüberl und einen Festsaal, in dem bis zu 300 Gäste Platz finden. Er eignet sich hervorragend für Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Hochzeiten, Tagungen, Jahresversammlungen, Lesungen oder Tanzveranstaltungen.

Die traditionell bayerische Küche bietet wöchentlich wechselnde Speisen zu fairen Preisen an. Sehr beliebt ist die Augustinermaß vom Holzfass für 5,80 Euro. In der zum Wirtshaus gehörenden „Kongress Bar“, die im klassischen Stil der 50er-Jahre erbaut wurde, gibt es womöglich die besten Cocktails der Stadt. Die Bar bietet ein wöchentlich wechselndes Musikprogramm, das von 50er-Jahre-Musik bis zu Live-Jazz reicht. Besonders interessant ist die sogenannte „Blaue Stunde“ zwischen 17 und 20 Uhr, denn hier bekommt man zu einem Aperitifcocktail ein kleines Schmankerl obendrauf. An den Adventswochenenden vom 27.11. bis 18. 12. verwöhnt die Küche ihre Gäste mit speziellen Adventsmenüs. Am 6. Dezember gibt es einen Nikolausabend für die Kleinen. Mit musikalischer Untermalung von der Ammertaler Saitenmusik liest Benedikt Wiedenmann am Samstag, 17. Dezember, die „Heilige Nacht“-Weihnachtslegende von Ludwig Thoma vor. Zum ersten Feiertag wird ein Weihnachtsmenü mit Zithermusik geboten, am 31. Dezember ein großes 4-Gang-Silvestermenü mit Livemusik („De Richtig‘n“) und Tanz im neu renovierten Bavariasaal.

Tipp: Weihnachtsmenü

Kartoffel-Maronen-Suppe mit Gänseleber verfeinert – geschmorte Hirschkeule mit Pilzen und Speck, Wurzelgemüse und hausgemachtem Serviettenknödel – Bitterschokoladen-Mousse mit Clementine

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Ob T-Shirts, Hosen oder Handtücher: Diese Faltmaschine legt Ihre Wäsche in nur wenigen Minuten zusammen. Würden Sie sich den Haushaltsroboter zulegen?
Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Man hat oft von ihr gehört, aber noch nie eine gesehen: Die VIP-Karte von McDonald's, mit der man kostenlos Burger und Co. essen kann, ist keine urbane Legende.
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Eine Episode der ganz besonderen Art hat ein Kellner erlebt und er wird sie nicht so schnell vergessen. Vier Teenager wissen nicht, was sie tun...
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen
Seit einem Unfall bei einem Schulprojekt sitzt Jochen Knoop im Rollstuhl. Doch die gesetzliche Versicherung der Schule weigerte sich zu zahlen. Nach fünf Jahren …
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen

Kommentare