+
Ein Teelicht kann helfen, undichte Stellen am Fensterrahmen zu entdecken. Eine Abdichtung spart jedes Jahr bares Geld. Foto: Martin Schutt

75 Euro sparen: Fenster abdichten senkt Heizungskosten

Berlin (dpa/tmn) - Fensterrahmen, durch die Heizluft ins Freie gelangen kann, kosten Geld. Wer sich die Mühe macht, alle Fenster einmal auf undichte Stellen zu überprüfen, kann jährlich viel sparen.

Wer nachträglich seine zugigen Fenster mit einem Isolierband abdichtet, kann in einem Einfamilienhaushalt mit 150 Quadratmetern Wohnfläche pro Jahr 75 Euro einsparen. Das erläutert die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online.

Ob die Fenster undicht sind, zeigt die Flamme eines Teelichtes an. Falls sie flackert, sollte Schaumdichtungsband oder eine Gummidichtung in die Spalten kommen. Bei Doppelkastenfenstern werden aber nur die inneren Flügel abgedichtet. Sonst sammele sich Kondenswasser in dem Zwischenraum, und das führe zu Feuchtigkeitsschäden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?
Die Deutschen bestellen Ihre Waren immer häufiger online - doch Arbeitende haben kaum Zeit, die Pakete selbst entgegen zu nehmen: Sind Paketkasten die Lösung?
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Die besinnliche Zeit kann sich schnell ins Gegenteil verkehren, wenn Weihnachtdekorationen nicht ordentlich gesichert sind. Wir zeigen Ihnen, wo Gefahr droht.
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Deckel drauf: Auf brennenden Fondue-Topf kein Wasser kippen
In der kalten Jahreszeit sind gemütliche Fondue-Abende sehr beliebt. Sie sind sehr kommunikativ und jeder kann nach seinem Geschmack Fleisch, Fisch oder Gemüse in den …
Deckel drauf: Auf brennenden Fondue-Topf kein Wasser kippen
Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen
Gerade in der kalten Jahreszeit sind die Zimmer stark beheizt. Das tut den Alpenveilchen nicht gut, weil die Pflanze sehr viel Flüssigkeit braucht. Wann ihr diese fehlt, …
Beim Alpenveilchen den Untersetzer mit Wasser füllen

Kommentare