+

Für Sie entdeckt

Alles – nur nicht 08/15: Split-Level-DHH in Vaterstetten

Nett – aber nichts Besonderes – war unser erster Eindruck auf dem Weg zum Haus. Wie sehr man sich von außen doch täuschen kann!

Understatement trifft die Sache besser. Denn im Haus haben wir nicht schlecht gestaunt. Hier erkennt man, dass ein Profi das Haus geplant hat. Und, dass das Haus alles ist – nur nicht 08/15. 

Auf 8 Ebenen befinden sich ca. 225 m² Wohnfläche und 8 ½ Zimmer. So viel Platz möchte genutzt werden. Hier findet der Konzert-Flügel genauso Platz wie Ihr Au-Pair. Ein eigener YogaRaum? Wir sagen es ja: Das ist ein Haus für Individualisten.

Die Böden und Wände sind frisch gemacht, die Ölbrennwertheizung wurde 2015 erneuert. Das Grundstück ist 492 m² groß. Mit tiefer Einzelgarage und uneinsehbarer Terrasse im Süden von Vaterstetten.

BJ 1972, EA-B, 157,6 kWh/(m²a), HZG Öl

Kaufpreis: € 865.000,-- zzgl. 3,57% Käuferprovision

LBS VD München-Oberbayern West


Sylvia Rosarius

Immobilienwirtin (LBS)

Immobilieneinkauf-Verkauf und Marktpreiseinschätzungen

Telefon: 089/660493-20 

E-Mail: Sylvia.Rosarius@lbs-oberbayern.de


Immobilienvermittlung in Vertretung der














Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Erste Energieausweise laufen aus
Der Energieausweis gibt Auskunft über den Energieverbrauch eines Gebäudes. Mittlerweile ist er für viele Immobilien-Besitzer Pflicht. Was einige von ihnen beachten …
Erste Energieausweise laufen aus
Ikea ruft Gaskochfeld zurück
Ikea bittet Käufer des Gaskochfelds Eldslaga, das Gerät zurückzubringen. Grund: Ein falsches Gasventil sorgt für zu hohe Emissionswerte. Der Möbelhändler bietet eine …
Ikea ruft Gaskochfeld zurück
Bewohner macht aus Treppenhaus einen Marktplatz - "Spießer" beschweren sich
Was die Nutzung des Treppenhauses angeht, scheiden sich oft die Geister - das zeigt sich gerade in Berlin, wo ein Bewohner sich partout nicht an die Hausordnung hält.
Bewohner macht aus Treppenhaus einen Marktplatz - "Spießer" beschweren sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.