Unser User Ralf war verständlicherweise sehr sauer, als er diesen Zettel entdeckt hat.

Riesenglück für den Empfänger

Paketbote hat SEHR kreative Idee - Münchner stinksauer über diesen Zettel

  • schließen

Wenn der Empfänger nicht da ist und kein Nachbar verfügbar, dann werden Paketboten manchmal sehr kreativ. Das hat auch der Münchner Ralf erlebt.

Schicken Sie uns Bilder von kuriosen Zetteln, Aushängen oder Schildern! Darum bitten wir schon seit vielen Wochen und bekommen viele spannende Einsendungen.

Für Kopfschütteln hat das Foto gesorgt, das unser User Ralf aus Trudering unserer Onlineredaktion zukommen ließ. Es zeigt einen Benachrichtigungszettel von Amazon Logistics, dem Versand-Dienstleister des großen Internet-Shops. Darauf ist genau ein Wort zu lesen: „MÜLL“!

Wie bitte? Gemeint ist: Der Paketbote hat die Sendung an einem Ablageort hinterlegt. Und dieser lautet: MÜLL. Immerhin sei die Bestellung nicht IN der Tonne gelandet, wie Ralf schildert. Sondern obendrauf. „Dieser Zettel lag unlängst in meinem Briefkasten und das dazugehörige Paket auf der Mülltonne“, erklärt er. „Zum Glück war an dem Tag gerade keine Müllabfuhr unterwegs. Super, oder?“

Klar: Wenn die Abfuhr genau an dem Tag gekommen wäre, dann hätte sie das Paket auf der Tonne wohl auch für Müll gehalten - und Ralfs Bestellung gleich mit entsorgt. Bevor es so weit kommen konnte, hätte er es aber am Abend des 26. April noch entdeckt, so Ralf.

Priorität für die Paketboten hat eigentlich, die Sendungen den Empfängern zuzustellen. Warum sie es oft nicht tun und sie wieder mitnehmen, darüber hat kürzlich ein DHL-Fahrer im Internet ausgepackt

Wenn dann auch kein Nachbar parat steht, keinen Bock auf Paketeannehmen hat (oder gar nicht erst nach einem gesucht wird), dann werden manche Austräger sehr kreativ. Einer schrieb: „Auf Balkon hochgeworfen“. Und eine Gilchingerin bekam sogar zu lesen: „Liegt in der Mülltonne“ - was sich dann glücklicherweise als Missverständnis entpuppte.

Mit neuen Bildern! Die lustigsten Aushänge aus Bayern, entdeckt von unseren Usern

Wir suchen lustige Zettel und Aushänge

Wir suchen weiterhin lustige Aushänge aus München und Umgebung - und setzen dafür auf Ihre Mithilfe!

Eine Auswahl der bisher von uns gesammelten Skurrilitäten sehen Sie in der Fotostrecke oben.

Haben Sie lustige Zettel, Hinweisaushänge oder ähnliches entdeckt und fotografiert? Schicken Sie's uns - per Whatsapp-Service, über das Leserreporter-Tool oder auch gern per E-Mail an onlineredaktion@tz.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance
Oft mutiert die Mülltonne im Sommer zur Brutstätte von Maden – aber es muss nicht so weit kommen. Mit diesen Hausmitteln beugen Sie vor und bekämpfen die Plagegeister.
Bei diesen Hausmitteln haben Maden in der Mülltonne keine Chance
Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein. Solche Weisheiten bewahrheiten sich immer wieder. Oder anders gesagt: Wollen Vermieter ihre Mieter überlisten, geht …
Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim
Mit diesem Mittel haben Sie noch nie Wäsche gewaschen - sollten es aber probieren
Dreckige Wäsche wird nur mit Waschmittel so richtig sauber? Falsch gedacht. Ein anderes "Wundermittel" reinigt Hosen, Socken & Co. mindestens genauso gut.
Mit diesem Mittel haben Sie noch nie Wäsche gewaschen - sollten es aber probieren
Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub
Der Herbst naht. Viele Hobbygärtner denken bereits mit Sorge an das herabfallende Laub. Denn meist ist es viel Arbeit, die Blätter wegzuschaffen. Doch mit den richtigen …
Im Herbst weniger Arbeit: Manche Stauden verdecken Laub

Kommentare