+
Ein Schneeglöckchen wächst durch ein Loch im noch schneebedeckten Boden. Foto: Michael Reichel

An geschütztem Standort öffnen sich Winterblüher früher

Es ist kalt. Der Winter hat Deutschland im Griff. Manchen Winterblüher hat die Eiseskälte die Blüte gekostet. Der Pflanze selbst macht das aber nichts aus. Vor allem dann, wenn sie geschützt steht.

Bonn (dpa/tmn) - Winterblühern wie Schneeglöckchen, Winterling, Christrosen und Zaubernuss tut ein geschützter und sonniger Standort gut. Dort erblühen sie normalerweise frühzeitig, so die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Und wenn es während der Blüte starken Frost gibt? Die bereits geöffneten Blüten erfrieren zwar bis auf wenige Ausnahmen, aber die Pflanzen selbst überstehen die harten Witterungsbedingungen. Einige können bei wieder ansteigenden Temperaturen erneut erblühen, betonen die Experten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Abfluss reinigen: Dieses Hausmittel reinigt Ihre verstopften Rohre ohne Probleme
Es ist eines der nervigsten Probleme im Haushalt: verstopfte Rohre. Allerdings gibt es ein Hausmittel, das den Abfluss im Nu frei macht.
Abfluss reinigen: Dieses Hausmittel reinigt Ihre verstopften Rohre ohne Probleme
Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen
Kaum verschwindet die Sonne, werden schon die ersten Rollläden heruntergelassen - wer das allerdings zu spät macht, könnte den Groll des Nachbars auf sich ziehen.
Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen
Achtung: So markieren Einbrecher Wohnungen, in die sie einsteigen wollen
Einbrecher kommunizieren über spezielle Zeichen und Codes miteinander, um Wohnungen zu markieren, die gerade leichte Beute sind. Auch diese Markierung sollte Sie …
Achtung: So markieren Einbrecher Wohnungen, in die sie einsteigen wollen
Diese Dinge sollten Sie keinesfalls im Keller lagern
Eine Mietwohnung mit Kellerabteil ist immer sehr praktisch. Aber das bedeutet nicht, dass wirklich alles darin untergebracht werden darf. Es gibt Ausnahmen.
Diese Dinge sollten Sie keinesfalls im Keller lagern

Kommentare