+
Wer in der Nähe eines Spielplatzes wohnt, muss den dort üblichen Geräuschspegel dulden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Foto: Jens Büttner

Anwohner müssen Geräusche auf Spielplatz ertragen

Berlin (dpa/tmn) - Auf beliebten Spielplätzen tummeln sich zu bestimmten Zeiten viele Kinder - und die machen Lärm. Nocht lauter wird es, wenn etwa die Schaukel quietscht oder die Seilbahn surrt. Gestörte Anwohner können sich gerichtlich nicht dagegen wehren.

Anwohner müssen Lärm von Spielplätzen in ihrer Nachbarschaft ertragen. Das gilt nicht nur für laute Kinder. Auch gegen die Geräusche, die von den Spielgeräten ausgehen, können Nachbarn wenig ausrichten. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts (Az.: 7 B 1.13), auf das der Infodienst Recht und Steuern der LBS hinweist.

In dem verhandelten Fall störten sich Anwohner an den Geräuschen einer Seilbahn, die auf einem Kinderspielplatz angebracht war. Sie erstreckte sich über 30 Meter. Die Betroffenen wollten erreichen, dass die Seilbahn abgebaut wird oder nicht mehr benutzt werden darf. Sie würden durch die Seilbahn in der Nutzung ihres eigenen Anwesens beeinträchtigt, argumentierten sie.

Ohne Erfolg: Es handle sich hier um die übliche Ausstattung eines Kinderspielplatzes, befanden die Richter. Von einem atypischen Sonderfall könne man nicht ausgehen, zumal die Seilbahn nachmittags nur vereinzelt und vormittags gelegentlich von einer Kindergartengruppe genutzt werde. Gesetzlich sei es klar geregelt, dass von Kinderspielplätzen hervorgerufene Geräuscheinwirkungen in der Regel keine schädliche Umwelteinwirkung sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie entferne ich Schimmel im Schlafzimmer?
Im Schlafzimmer verbringen wir wohl die meiste Zeit in der Wohnung - und gerade hier bildet sich gerne Schimmel. Wie kann ich ihn entfernen?
Wie entferne ich Schimmel im Schlafzimmer?
"Einbrecher kommen nachts": Das steckt hinter Einbruchs-Mythen
Tagsüber bricht doch niemand ins Haus ein und der Fernseher ist das erste, was der Dieb sich schnappt? Wir nehmen Mythen rund um Einbrecher unter die Lupe.
"Einbrecher kommen nachts": Das steckt hinter Einbruchs-Mythen
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Die besinnliche Zeit kann sich schnell ins Gegenteil verkehren, wenn Weihnachtdekorationen nicht ordentlich gesichert sind. Wir zeigen Ihnen, wo Gefahr droht.
Vorsicht: So gefährlich ist Ihre Weihnachtsdekoration
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?
Die Deutschen bestellen Ihre Waren immer häufiger online - doch Arbeitende haben kaum Zeit, die Pakete selbst entgegen zu nehmen: Sind Paketkasten die Lösung?
Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Kommentare