+
Der Tank sollte vor der ersten Nutzung eines Rasenmähers im Frühling leer sein. Beim Kauf eines neuen Gerätes ist die Ergonomie zu beachten. 

Tipps rund um den Rasenmäher

Aufgepasst beim ersten Einsatz des Rasenmähers

Gesunder, grüner Rasen ist ein Traum für alle Hobby-Gärtner. Doch bevor es mit der Pfelge losgeht, sollte man sich um seinen Rasenmäher kümmern.

Bevor im Frühling der Rasenmäher das erste Mal zum Einsatz kommt, sollte man das alte Benzin im Tank ablassen. Treibstoffe können bei längerer Pause verharzen und den Vergaser verunreinigen. 

Man sollte vor der Winterpause den Treibstoff immer komplett aus dem Tank entfernen. Darauf weist die DIY Academy in Köln hin.

Beim Kauf eines neuen Rasenmähers ist Vorsicht geboten

Denn die falschen Gartengeräte können zu Rückenproblemen führen. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken (AGR) in Bremervörde hin. Bereits beim Kauf der Geräte sollte man daher auf Ergonomie achten. Rückengerecht ist etwa ein Rasenmäher mit höhenverstellbarem Griff. Beim Rasentrimmer zählt laut AGR ein geringes Gewicht. Auch hier sollte die Greifhöhe an die Körpergröße des Benutzers anpassbar sein.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?
Jeder tut es, aber so gut wie keiner macht sich Gedanken darüber: Das Kabel nach dem Föhnen um das Gerät wickeln. Doch sollten Sie das lieber lassen?
Darf das Kabel etwa nicht um den Föhn gewickelt werden?
In dieser Waschmaschine lauert der Tod
Beim Erledigen der Hausarbeit erlebte eine Brasilianerin den Schreck ihres Lebens - denn in ihrer Waschmaschine hatte sich etwas gefährliches eingenistet.
In dieser Waschmaschine lauert der Tod
Schimmel vermeiden: Nach Fenster-Austausch häufig lüften
Moderne Energiesparfenster halten die Wärme im Haus. So kann man Heizkosten sparen. Allerdings ist dann regelmäßiges Lüften sehr wichtig.
Schimmel vermeiden: Nach Fenster-Austausch häufig lüften
Klematis-Zweige sind ein guter Rohling für den Adventskranz
Bald ist der erste Advent. Noch ist genug Zeit, um einen Adventskranz selber zu basteln. Zum Beispiel mit den Klematis-Trieben aus dem Garten. Und so geht's:
Klematis-Zweige sind ein guter Rohling für den Adventskranz

Kommentare