+
Wer für sein Privatgrundstück einen Schneeräum-Dienst beauftragt, kann einiges an Steuern sparen. Foto: Jens Wolf

Ausgaben für Schneeräum-Dienst können Steuerlast mindern

Bis zu 4000 Euro Steuerentlastung: Wer einen Schneeräum-Dienst beauftragt, kann das Finanzamt an den Kosten beteiligen. In welchem Rahmen, verrät der Verband Privater Bauherren.

Berlin (dpa/tmn) - Kosten für Schneeräum-Firmen sind als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzbar. Das gilt nach Angaben des Verbandes Privater Bauherren (VPB) insbesondere auf dem eigenen Grundstück. Wer hier eine Firma beauftragt, kann das Finanzamt an den Kosten beteiligen.

Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofes (BFH) kann das auch für Kosten im Zusammenhang mit der Räumung des Gehweges vor dem Haus gelten. Ist der Immobilienbesitzer hier zum Winterdienst verpflichtet, sind auch diese Ausgaben steuerlich abzugsfähig (Az.: VI R 55/12).

Bei der Anerkennung des Steuerbonus werden für Dienstleistungen 20 Prozent der Kosten, maximal jedoch 4000 Euro von der Steuerschuld abgezogen. Hat man also 500 Euro für den Winterdienst bezahlt, kann die Einkommenssteuer um 100 Euro gemindert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren
Forsythie und Sommerflieder muss man nicht in der Gärtnerei kaufen. Wer will, kann die Gehölze ganz einfach selbst vermehren. Garten-Experten verraten, wie es geht.
Hartriegel und Sommerflieder im Februar vermehren
Dieser Zettel soll Herzen von Münchner Wohnungsbesitzern erweichen
Am Sendlinger Tor hängt derzeit ein ungewöhnliches Wohnungsgesuch, das manchem ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Die Verfasserin greift zu kreativen Mitteln.
Dieser Zettel soll Herzen von Münchner Wohnungsbesitzern erweichen
Qualität beim Möbelkauf wichtiger als der Preis
Langlebigkeit und Design statt billige Verarbeitung - Deutsche tendieren laut einer neuen Erhebung dazu, mehr Geld in Möbel von guter Qualität zu investieren. Auch das …
Qualität beim Möbelkauf wichtiger als der Preis

Kommentare