+
Orchideen lassen sich gerne besonders verwöhnen: Sie lieben Duschen aus der Sprühflasche und wöchentlich ein Bad.

Bad und Verwöhndusche

Besondere Pflege für die Orchidee

Schöne und gesunde Orchideen benötigen die richtige Pflege. Das fängt beim Wässern an, geht über die Raumtemperatur und hört beim Düngen auf. Orchideenzüchter geben dafür wertvolle Tipps.

Orchideen brauchen eine besondere Pflege: Sie lieben Wasserbäder ebenso wie kleine Duschen. Auch das Wohlfühlklima muss stimmen.

Am besten steckt der Hobbygärtner Orchideen ein- bis zweimal pro Woche für 10 bis 15 Minuten in ein Wasserbad. Danach muss das Wasser gut aus dem Wurzelballen ablaufen können, damit die Pflanze später nicht in einer Pfütze steht und die Wurzeln faulen. Darauf weist Art of Life, ein Zusammenschluss niederländischer Orchideenzüchter, hin. Gut ist dafür kalkfreies Wasser, dessen Temperatur möglichst der Raumtemperatur entspricht.

Orchideen mögen einen hellen Platz ohne direkte Sonneneinstrahlung, etwa auf einer Fensterbank, die nach Osten oder Westen zeigt. Die Raumtemperatur liegt optimalerweise zwischen 15 und 25 Grad, die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Ist letzteres nicht der Fall, kann der Hobbygärtner mit einem Nebel aus der Sprühflasche die Luftfeuchtigkeit in der direkten Umgebung der Pflanze erhöhen. Gedüngt wird etwa einmal pro Monat.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Handumdrehen sauber
Wer glaubt zum Reinigen der Waschmaschine wäre die chemische Keule nötig, hat sich geirrt. Viele Hausmittel erledigen den Job genauso gut - hier lesen Sie die Tipps.
Mit diesen Hausmitteln ist Ihre Waschmaschine im Handumdrehen sauber
Neue Studie zeigt: Wer viel putzt, stirbt früher
Dass Rauchen nicht gut für die Lunge ist, wurde schon mehrfach bewiesen - doch laut einer Studie soll auch der tägliche Umgang mit Putzmitteln schädlich für uns sein.
Neue Studie zeigt: Wer viel putzt, stirbt früher
So werden Sie Moos los: Vertikutierer im Test
Wer in seinem Garten mit Moos und Unkraut zu kämpfen hat, sollte seinen Rasen im Frühjahr vertikutieren. Dadurch wird Moos und Rasenfilz entfernt und der Boden gelüftet, …
So werden Sie Moos los: Vertikutierer im Test
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Kommentare